Kochprofis-Küche von Küche&Co

Mais-Kokossuppe mit Falafelbällchen

Für die Suppe:

  • 1 Zwiebel, gewürfel
  • 100g Staudensellerie, klein geschnitten
  • 1 kleine Knolle Ingwer, klein geschnitten
  • 1 Stange Zitronengras, angedrückt
  • 750 g Maiskörner
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 l Kokosmilch
  • 1-2 Limetten
  • 1 Prise brauner Zucker
  • etwas Pflanzenöl
  • Kurkuma
  • Madras-Curry
  • Meersalz
  • Helle Sojasauce
  • scharfe Chilisauce nach Geschmack

Die Zwiebel mit dem Staudensellerie und dem Ingwer in etwas Pflanzenöl anschwitzen. Eine Prise braunen Zucker, die Stange Zitronengras und den Mais hinzufügen und mit der Gemüsebrühe auffüllen und ca. 20 Min. schwach köcheln lassen. Kokosmilch dazu gießen und kurz mit aufkochen lassen.

Etwas Madras-Curry und Kurkuma für die Farbe, Limettenabrieb und helle Sojasauce für den Geschmack beigeben und alles mit einem starken Mixgerät pürieren (vorher den Zitronengrasstengel entfernen) und durch ein feines Sieb passieren. Mit Limettensaft, Meersalz und einer scharfen Chilisauce abschmecken.

Für die Falafelbällchen:

  • 100 g getrocknete Kichererbsen
  • 1/2 Scheibe altbackenes Toastbrot oder Brötchen
  • 1/2 Zwiebel, gewürfelt
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 2 Zehen Knoblauch, gewürfelt
  • 1 Prise Backpulver
  • 1 EL Mehl gemahlener Koriander und Cumin
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Fett zum Frittieren

Die Kichererbsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Abtropfen lassen. Das Toast zerbröseln. Zwiebel und Knoblauch im Pflanzenöl anschwitzen. Petersilie grob hacken. Alles im Mixer fein zerkleinern und mit Cumin, Koriander, Pfeffer und Meersalz abschmecken. Backpulver und Mehl einarbeiten, kleine Bällchen formen und im heißen Fett ausbacken.

Oles Tipp: Die Mais-Kokossuppe in Glasflaschen füllen, ein Falafelbällchen auf einen Holzspieß schieben und zusammen mit einem Glas servieren.