Autopsie - Mysteriöse Todesfälle

Vorherige Folge Nächste Folge

Do. 23.03.2017 01:10

Folge 186

Autopsie - Mysteriöse Todesfälle - Folge 186

In „Autopsie - Mysteriöse Todesfälle“ sind jeweils mehrere spannende Kriminalfälle in jeder Episode zu sehen. Diesmal geht es u.a. um einen Drehbuchautoren, der während einer Autofahrt spurlos verschwindet. Der Mann hatte gute Kontakte in die Geheimdienstszene. Wurde ihm das zum Verhängnis?

Highway To Hell - Gary Devore, ein berühmter Drehbuchautor und bekannt für seine Kontakte in die Geheimdienstszene, verschwindet spurlos während einer Autofahrt. Seine Ehefrau hatte einen letzten telefonischen Kontakt gegen 1 Uhr morgens, danach verliert sich die Spur. Noch verwirrender wird der Fall, als sich ein zwielichtiger CIA-Agent in die Ermittlungen einmischt. Ist Devore auf Grund seiner neuesten Recherchen ermordet worden? Nach einem Jahr findet die Polizei schließlich Devores Leiche mit abgetrennten Händen in einem Abwasserkanal. Können die Kriminaltechniker, Forensiker und Beamten das Geheimnis um Devores Tod lüften? Im Namen der Liebe - Ein Landvermesser entdeckt eine stark verweste weibliche Leiche in der Nähe von West Palm Beach, Florida. Die Beamten finden eine auffällige Kette, mit deren Hilfe die Tote rasch identifiziert wird, und die Gerichtsmediziner können nachweisen, dass der Kopf der Frau mit einer ätzenden Flüssigkeit übergossen wurde. Die Tochter der Toten kann sich den Mord nicht erklären und die Beamten bitten FBI Profilerin Dayle Hinman um Hilfe. Rasch wird Hinman klar, dass der unerfahrene Mörder das Opfer kannte und die Tat an einem anderen Ort verübt hat. Schließlich wird das Auto des Opfers an einem Flughafen gefunden - und darin Fingerabdrücke eines verurteilten Straftäters. Trotzdem glaubt Hinman nicht an die Schuld des Mannes. Vielmehr vermutet die Profilerin ein persönliches Motiv. Doch kann sie ihre Theorie auch beweisen?

Vorherige Folge Nächste Folge