Curvy Supermodel

Angelina Kirsch Jana Ina Zarrella

Carlo Castro

Curvy Supermodel - Jury - Carlo Castro

Carlo Castro, geboren in New York, ist Tänzer und Choreograf. Nach seiner Ausbildung an der „Highschool of Performing Arts“ zieht er 1980 der Liebe wegen nach Berlin und erhält eine Anstellung als Tänzer an der „Deutschen Oper“. Mit der 1983 aufkommenden Musical-Welle tauscht er Oper gegen Musical und steht vier Jahre auf der Bühne des „Theater des Westens“.

Nach einem kurzen Zwischenstopp als Tänzer in Köln zieht es Carlo erneut der Liebe wegen in eine andere Stadt - diesmal nach Paris. Carlo wird vom Musiklabel „Polydor Records“ als Tänzer engagiert. Durch Zufall wird Carlo 1989 gebeten, als englischer Muttersprachler die Single „How To Do That“ von Designer Jean Paul Gaultier vom Französischen ins Englische zu übersetzen. Obwohl nicht als Übersetzer ausgebildet, nimmt Carlo die Herausforderung an und kommt so in Kontakt mit einem der erfolgreichsten Designer der Welt. Dieser sucht gleichzeitig einen Choreografen für das Video zur Single. Für Carlo, der als Tänzer Rhythmus-Gefühl und Erfahrung mit Choreografien mitbringt, ist das die Gelegenheit, sich ein zweites Standbein aufzubauen. Er bekommt den Job und kommt für das Video zur Single „How To Do That“ erstmals direkt mit der Modewelt in Kontakt.

Durch die Zusammenarbeit mit Gaultier entdeckt Carlo Castro seine Liebe zur Mode. Für Carlo folgen daraufhin Engagements für Modenschauen. Der große Durchbruch kommt für den gebürtigen New Yorker 1998 mit seinen Choreografien für die Modenschauen des Labels „Hugo Boss“, für das er zwölf Jahre lang als Choreograf arbeitet. 2010 macht sich Carlo Castro als Choreograf schließlich selbstständig.

Über seinen Erfolg sagt Carlo: „Für den Job war ich prädestiniert und hatte anderen Choreografen gegenüber einen Vorteil, weil ich selbst früher auf der Bühne gestanden habe.“ Er wirkte ab 2014 als Choreograph an der Revue „The Wyld“ für den Berliner „Friedrichstadtpalast“ mit. Außerdem choreografierte er Modenschauen für namhafte Designer wie Vivienne Westwood, Marc Cain oder Guido Maria Kretschmer und für „Adidas“, „L’Oréal“ oder „Escada“.

Video wird geladen.

Angelina Kirsch Jana Ina Zarrella