Der Trödeltrupp - Das Geld liegt im Keller

Mauro Corradino Sükrü Pehlivan

Otto Schulte

"Ich weiß genau, wo man welche Sachen für wie viel Geld am besten verkaufen kann!"

Otto vom Trödeltrupp

Otto Schulte, Trödelhändler, Haushaltsauflöser und Entrümpler aus Essen, ist seit Beginn für den "Trödeltrupp" im Einsatz.

Trödeltrupp-Experte Otto Schulte wird am 25.01.1977 in Essen geboren. Als Jugendlicher sammelt er seine ersten Erfahrungen auf Flohmärkten im Ruhrgebiet. Doch zum Trödelprofi wird er erst über einen Umweg: Der gelernte Altenpfleger arbeitet sieben Jahre lang bei einem Pflegedienst in Essen.

Was mit den Haushalten geschieht, wenn Menschen ins Heim müssen oder sterben, interessiert ihn dabei von Anfang an: die Lebensgeschichten, die dahinter hängen, ebenso wie die Schätze, die es dort zu entdecken gibt. 2001 macht er sich deshalb als Haushaltsauflöser und Entrümpler selbständig. Die gefundenen Gegenstände verkauft er ab 2002 in seinem eigenen kleinen Trödelladen, „Ottos Stöberlädchen“ in Essen. Diesen gab er aus Zeitgründen auf.

Seit 2008 handelt er dann - neben seiner Tätigkeit als Trödelexperte - mit Bauelementen. Im 2010 eröffnet er schließlich ein Gold-Ankauf-Geschäft „Goldankauf Otto Schulte“ in Essen. Mittlerweile gibt es mehrere Filialen.

Exklusive Trödeltipps von Otto

Video wird geladen.

Otto und seine Vorgehensweise beim „Trödeltrupp“

Otto will sich erst einmal gemeinsam mit den Familien einen Überblick über die vorhandenen Dinge und deren möglichen Wert verschaffen. Als nächstes werden die Sachen aussortiert, die verkauft werden können und überlegt, wo für den jeweiligen Gegenstand der optimale Abnehmer zu finden ist. Wenn das geschafft ist, fackelt der Trödler auch nicht mehr lange: „Danach legen wir halt los.“

Auch von einem gemeinsamen Trödelmarkt wäre Otto begeistert. Dort kann er seine Tipps zu Verkauf und Dekoration weitergeben. Nebenbei würde er bei der Gelegenheit den Familien auch Ratschläge geben, wie sie in Zukunft selbst den besten Markt für den jeweiligen Verkauf finden können und ihnen Verhandlungsstrategien und Tricks zeigen.

Als Haushaltsauflöser hat Otto Schulte auch gelernt, den nötigen emotionalen Abstand zu halten: „Ich habe auch keine Probleme damit, Familien klar zu sagen, dass sie etwas wegschmeißen müssen - auch wenn sie auf Grund der Familiengeschichte daran hängen. Aus manchen Dingen lässt sich eben einfach kein Geld mehr rausholen.“ Nur auf diese Weise könne er den Menschen auch eine Hilfe sein und letztendlich das gewünschte Ergebnis liefern.

Mauro Corradino Sükrü Pehlivan