Die Babystation - Jeden Tag ein kleines Wunder

Vorherige Folge Nächste Folge

Mi. 09.08.2017 21:15

Folge 23

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

Ein überwältigender Moment im Leben werdender Eltern: die Geburt ihres Kindes. Mehr als 20.000 Hebammen und 16.000 Ärzte deutschlandweit kämpfen mit Leib und Seele für jedes Baby. Sie sind es, die das Leben auf den Geburtenstationen so besonders machen. „Die Babystation - Jeden Tag ein kleines Wunder“ dokumentiert den Alltag auf deutschen Babystationen. Dabei begleitet die Doku-Reihe sowohl werdende Eltern als auch junge Assistenzärzte, angehende Hebammen und Krankenpfleger. Diesmal steht eine ganz besondere Geburt an: Mihaela (31) möchte ihre Zwillinge auf natürlichem Weg zur Welt bringen.

Im Klinikum Chemnitz steht eine ganz besondere Geburt an: Die 31-jährige Mihaela (Buchhalterin) und ihr Mann Danny (38, Sozialpädagoge) möchten hier ihre zweieiigen Zwillinge auf natürlichem Wege zur Welt bringen. Doch eines der Babys hat sich nicht gedreht und liegt nicht mit dem Kopf nach unten. Oberarzt Jörg Stolle unternimmt alles, um Mihaelas Wünschen nachzugehen - er versucht das Baby von außen zu drehen. Wird Mihaelas Traum von einer natürlichen Geburt in Erfüllung gehen oder kommt es doch zum Kaiserschnitt?

Im Paul-Gerhardt Stift in Wittenberg warten Claudia (32, Arzthelferin) und ihr Freund Thomas (30, Einzelhandelskaufmann) ungeduldig auf ihr zweites, gemeinsamen Kind. Claudia wurde als ?Risikoschwangere? eingestuft, weil die Geburt ihres letzten Kindes per Kaiserschnitt nur knapp ein Jahr zurückliegt. Bei einer natürlichen Geburt könnte die alte Kaiserschnittnarbe reißen und zu inneren Blutungen führen - eine potentiell lebensbedrohliche Situation! Daher soll auch Claudias und Thomas zweite Tochter per operativen Eingriff das Licht der Welt erblicken. Keine leichte Aufgabe für Dr. Anika Canzler, denn die Assistenzärztin rechnet mit vielen Verwachsungen im Bereich der Narbe. Jede falsche Bewegung könnte für Mutter und Kind gefährlich werden. Ist die junge Assistenzärztin der Aufgabe gewachsen?

Vorherige Folge Nächste Folge