Die Kochprofis - Einsatz am Herd

Rezept: Auberginentortellini

Video wird geladen.

Rezept für vier Personen

Zutaten für den Nudelteig:

  • 4 Eigelb
  • 1 Vollei
  • 250 g Mehl
  • 1 Spritzer weißen Essig
  • 2 Spritzer Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung:

  • 3 - 4 Auberginen
  • Meersalz
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl

Zubereitung:

Eier, Essig, Öl, Salz in eine Rührschüssel geben, dann mit einem Knethaken anfangen zu rühren, das Mehl langsam hinzugeben.

Dann aus der Rührschüssel raus und mit der Hand ordentlich durchkneten. Danach 2 Stunden ruhen lasse, dann ist der Teig weiterverarbeitbar.

In einer Nudelmaschine gleich große Platten rauslassen oder mit einem Nudelholz gleichmäßig dünn ausrollen. Rund ausstechen, die Auberginenmasse in die Mitte platzieren, ausstechen, die Ränder mit Wasser anfeuchten, zuklappen und zum Tortellini zudrehen.

Die Füllung ist supereinfach: die Auberginen halbieren, einritzen, salzen, einölen, mit Knoblauch abreiben und ca. 1 1/2 Stunden in den Ofen schieben bei 180 Grad richtig kräftig rösten. Dann kurz auskühlen.

Wenn du möchtest, kann die Masse geräuchert werden: Dafür brauchst du Räuchermehl und einen Bunsenbrenner. Das Mehl erhitzen bis es raucht und dann die Masse eine Minute räuchern.

Das fertige Tortellini innerhalb einer Stunde in 30 Sekunden in Wasser abkochen, danach in etwas Butter schwenken.

Wunderbar passt dazu Rinderfilet, Graupen und Kohlrabigemüse.

Viel Spaß beim Nachkochen und nix anbrennen lassen!

Euer Andreas Schweiger