Die Straßencops - Jugend im Visier

Vorherige Folge Nächste Folge

Di. 29.08.2017 17:00

Folge 133

Die Straßencops Ruhrgebiet - Jugend im Visier - Folge 133

Das hat auch für die erfahrenen Ruhrcops Seltenheitswert: Ein nackter Mathelehrer in Handschellen! Außerdem haben sie es diesmal mit zwei „Modepolizistinnen“, einem Eifersuchtsdrama und Randale im Kiosk zu tun.

Heiner (32), geschminkt und mit herabgelassenen Hosen an eine Toilette gefesselt, gibt den Beamten Rätsel auf. Warum will der Berufsschullehrer nicht sagen, wie er in diese Lage kam? Und was wissen die Schülerinnen Kerstin (18) und Sandra (19)?

Aufruhr im Einkaufszentrum: Zwei angebliche Polizistinnen haben Nina (10) um ihre handgearbeitete Jacke erleichtert, wie Mutter Anja empört berichtet. Die Cops erwischen Judith und Nadine tatsächlich in flagranti, doch nach deren Aussage scheint alles in ganz neuem Licht...

Yvonne ist noch einmal mit dem Schrecken davongekommen - jemand hat sie absichtlich auf die Straße geschubst. Wenn der Fahrer nicht blitzschnell reagiert hätte, wäre sie vermutlich tot. Wer steckt hinter der Tat und was hat ihre beste Freundin Nanette damit zu tun?

Am anderen Ende der Stadt müssen die Cops Jugendliche zur Raison bringen, die in einem Kiosk randaliert haben. Grund für die Aktion: Angeblich hat Micael (53), der Besitzer des Büdchens, die 15-jährige Sophie angegrabscht...

Vorherige Folge Nächste Folge