EXKLUSIV - DIE REPORTAGE

Vorherige Folge Nächste Folge

Fr. 19.05.2017 02:15

Folge 1089 - Ich wäre so gerne… - Rollenspiele extrem!

Rollenspiele gehören für SM-Praktizierende und Liebhaber des Ungewöhnlichen zum festen Kanon der Lüste. „Herren und Diener“, „Krankenschwester“ oder „Strenge Lehrerin“ sind nur einige Rollen, die bei SM-Spielen zum Einsatz kommen. Doch es geht auch deutlich extremer, zum Beispiel, wenn Menschen Superhelden, Fabelwesen oder sogar Tiere zum Lustgewinn darstellen. „EXKLUSIV - DIE REPORTAGE“ begleitet Menschen, in deren Sexualleben extreme Rollenspiele den absoluten Lebensmittelpunkt darstellen.

Rollenspiele zum Lustgewinn: Was früher verpönt war, zählt heute zum Establishment der erweiterten BDSM-Szene. Doch neben „Herren und Diener“, „Zofen“, „Krankenschwestern“ und „Strenge Lehrerin“ geht es auch deutlich extremer. Sowohl bezüglich der Art der Rollen, die eingenommen werden, als auch der Dauer und der Konsequenz, mit der man in die Rollen schlüpft.

Rollenspiele extrem bedeutet, man wird zu etwas völlig anderem. Zum Beispiel zu einem Superhelden, einem Fabelwesen oder sogar zu einem Tier, wie beim Petplay. Petplay ist eine der extremsten Erscheinungsformen erotischer Rollenspiele. Dabei nimmt der Mensch sämtliche Ausprägungen des jeweiligen Tieres vollständig an. Die totale Unterwerfung in der Rolle, das konsequent öffentliche Ausleben der Rolle und die vollkommene Ablehnung des eigenen Ichs haben alle extremen Rollenspiele gemeinsam.

Warum will man etwas völlig anderes sein? Und warum empfindet man ausgerechnet dabei Lust? Kann man eine extreme Rolle überhaupt 24 Stunden, sieben Tage die Woche leben? Was treibt solche Menschen an? Ist es wirklich nur die Lust, oder vielleicht sogar die ultimative Flucht aus der echten Welt? „EXKLUSIV - DIE REPORTAGE“ begleitet Menschen, für die extreme Rollenspiele zum persönlichen Lustgewinn gehören.

Vorherige Folge Nächste Folge