EXKLUSIV - DIE REPORTAGE

Vorherige Folge Nächste Folge

Di. 20.02.2018 02:10

Sex vor der Kamera - Pornoveteranen packen aus

EXKLUSIV - Die Reportage - Folge 0982 - Sex vor der Kamera - 
Pornoveteranen packen aus

Vor der Kamera lassen sie ihr letztes Hemd fallen und werden so zu gefeierten Stars: Talentierte Pornodarsteller werden von ihren Fans vergöttert und geliebt. Hinter ihrem Erfolg steckt harte Arbeit und viel Durchhaltevermögen. Doch was passiert mit den Stars nach ihrem Ausstieg aus dem Sexfilmgeschäft? „EXKLUSIV - DIE REPORTAGE“ hat ehemalige Pornostars getroffen und gibt intime Einblicke in ihr Leben nach dem Sex vor laufender Kamera.

Anninas Markenzeichen ist ihre unglaublich große Oberweite. Die dralle Blondine hat sich vor mehreren Jahren ihre Brüste auf 75G vergrößern lassen. Das gibt ihr den erotischen Kick. 2007 hängt die Immobilienkauffrau ihren Job an den Nagel und beschließt fortan als Pornodarstellerin zu arbeiten. Der Einstieg klappt problemlos, aber nach knapp zwei Jahren hat Annina die Nase voll und steigt aus. Der Grund: Im „Big Brother“-Haus verliebt sich die heiße Blondine in ihren Mitbewohner Sascha und will fortan nur noch privaten Sex, ganz ohne Kameras. Ob Annina damit glücklich ist?

Mandy Mystery ist einer der schillerndsten deutschen Pornostars der 90er Jahre. Die zierliche Blondine gibt sich tabulos und wirkt in unzähligen Filmen mit. Noch heute hat sie eine große Fangemeinde. Als sie 2003 schwanger wird beendet sie ihre Pornokarriere. Fünf Jahre später zieht es sie jedoch zurück in die Branche und sie gibt wieder Vollgas vor den Kameras der Pornoregisseure. Doch dann entscheidet sich Mandy Mystery endgültig für Familie und Heim und lebt gesittet mit ihrem Mann und den zwei Kindern - ganz ohne Porno. Vermisst sie den Sex vor der Kamera nicht?

Paula Styles ist als Pornoqueen in der Schweiz aktiv und macht sich auch über die Grenzen hinweg einen Namen. Die heute 34-Jährige lebt mit dem Sex vor laufender Kamera ihren ausgeprägten Exhibitionismus aus. Zwei Jahre später hat sie aber genug - der Job füllt sie nicht mehr aus. Heute versucht sich Paula als Lebensberaterin. Sie möchte ihre Erfahrungen aus der Pornobranche in ihre Arbeit einfließen lassen und an Schulen Aufklärungsarbeit leisten.