Frauentausch

Vorherige Folge Nächste Folge

Di. 13.06.2017 09:00

Folge 0161

Frauentausch
Frauentausch

Welches Leben führen andere Frauen? Sind sie gute Mütter? Wie erfolgreich sind sie im Job? Und wie würde man selbst reagieren, wenn man an ihrer Stelle stünde? Zahlreiche Frauen in ganz Deutschland stellen sich diese oder ähnliche Fragen. Und einige nehmen die Herausforderung an, tatsächlich für zehn Tage die Reise in ein fremdes Leben anzutreten. Die Rekord-Dokusoap „Frauentausch“ zeigt, welche Erfahrungen sie dabei machen.

Andrea hat mit ihren 45 Jahren schon viel erlebt. Ihre drei Kinder hatte sie lange alleine versorgt. Doch dann fand sie ihr privates Glück, als Hardy (47) in ihr Leben trat. Heute leben alle auf einem Selbstversorgerhof. Hardy steht der Schenker-Bewegung vor. Er und seine Familie stellen entweder alles Nötige selbst her oder tauschen es von anderen Mitgliedern. Zwar muss man für ein solches Leben einige Einschränkungen in Kauf nehmen, doch Andrea, Hardy und der Rest der Familie nehmen diese Opfer gerne auf sich.

Auch Tauschmama Christiane lebt in einer Patchwork-Beziehung. Die 38-Jährige brachte ihre dreijährige Tochter Samira mit in ihre Beziehung zu Siggi (47). Siggi und Christiane planen nicht nur ihre private, sondern auch die berufliche Zukunft gemeinsam: Die beiden wollen in ihrem Heimatort ein eigenes Café eröffnen. Christianes quirlige, offene Art wird ihr bei diesem Vorhaben helfen.

Für zehn Tage führt Andrea nun das Leben ihrer Tauschpartnerin: Wird ihr das Selbstversorger-Leben fehlen oder wird sie die Annehmlichkeiten bei ihrer Tauschfamilie schätzen lernen? Und was macht Christiane einstweilen auf dem Selbstversorgerhof? Wie kommt sie mit ihrer Tauschfamilie zurecht?

Vorherige Folge Nächste Folge