Frauentausch

Vorherige Folge Nächste Folge

Do. 29.06.2017 09:00

Folge 0186

Die Punker-WG
Gabriele

Bei Gabriele ist es so sauber, dass man vom Boden essen könnte. Der 39-Jährigen kann es beim Saubermachen keiner recht machen und schon gar nicht Ehemann Denny (28). Deswegen schaut er seiner Angetrauten bei ihrer „Frauenarbeit“ lieber zu. Die beiden sind seit zehn Jahren ein Paar und die gemeinsamen Kinder Celina (7) und Pascal (9) gehen ihnen über alles. Wenn man Kinder hat, dann muss man eben verzichten können und auch in Kauf nehmen, dass die Beziehung unter dem Alltagstrott leidet. Was aber auf keinen Fall leiden darf, ist die Erziehung der Kinder. Kinder brauchen Struktur. Da ist sich Mama Gaby ganz sicher. Und das fängt schon bei einem ordentlichen Schulranzen an. Eselsohren an Schulheften oder Tintenkleckser gehen schon mal gar nicht.

Der 17. Stock einer Berliner Platte beherbergt eine chaotische WG, in der Lebensfreude und Punk wichtiger sind als Regeln und Sauberkeit. Die drei Punks Saskia (19), Tom (19) und Nico (19) haben wenig Bock, ihre Zeit mit Aufräumen oder Kochen zu verplempern. Saskia und die beiden Jungs haben dem gutbürgerlichen Leben entsagt. Heiraten und Kinder kriegen ist was für Spießer. Haare färben, Musik hören und Unmengen von Alkohol konsumieren ist was für Punks. Arbeiten geht man nur, um soviel Geld zu verdienen, dass es für Zigaretten und Party reicht. Es gibt wichtigeres im Leben als Beruf und Maloche. Die drei Freunde gehen gemeinsam durch dick und dünn und nicht einmal die Tatsache, dass Saskia und Tom früher einmal ein Paar waren, stört die Punkidylle im Hochhaus.

Als es ans Kofferpacken geht, bekommt Punkerin Saskia plötzlich Muffensausen. Eigentlich hat sie gar keine Lust, irgendwo zu versauern. Also packt Nico kurzerhand seinen Rucksack und begibt sich ins Abenteuer Frauentausch. Und etwas Besseres hätte der Tauschfamilie gar nicht passieren können. Zumindest Celina und Pascal würden ihren neuen Tauschpapa am liebsten gar nicht mehr hergeben. Vater Denny sieht das allerdings ein bisschen anders.

Mama Gabriele trifft schon beim Betreten ihres neuen Zuhauses auf Zeit fast der Schlag. So kann doch keiner leben! Gott sei Dank hat sie ihre Gummihandschuhe aus Braunschweig mitgebracht. Nicht weniger entgeistert sind Saskia und Tom von ihrer neuen Mitbewohnerin. Spießiger geht’s ja wohl kaum noch….

Vorherige Folge Nächste Folge