Frauentausch

Vorherige Folge Nächste Folge

Mo. 24.04.2017 09:00

Folge 193

Frauentausch - Tauschmama Melanie trifft auf Vorzeigemutter Phuong.
Frauentausch - Die lesbische Tauschmama Claudia trifft auf Macho Sebastian. Ob das gut geht?

Welches Leben führen andere Frauen? Sind sie gute Mütter? Wie erfolgreich sind sie im Job? Und wie würde man selbst reagieren, wenn man an ihrer Stelle stünde? Zahlreiche Frauen in ganz Deutschland stellen sich diese oder ähnliche Fragen. Und einige nehmen die Herausforderung an, tatsächlich für zehn Tage die Reise in ein fremdes Leben anzutreten. Die Rekord-Dokusoap „Frauentausch“ zeigt, welche Erfahrungen sie dabei machen.

Der kleine Kevin (7) hat gleich zwei Mamas: Seine leibliche Mutter, die 32-jährige Vietnamesin Phuong, und Mamis Freundin Claudia (22). Phuong hat zehn Jahre in einer Hetero-Beziehung gelebt und dann festgestellt, dass sie sich mehr zum weiblichen Geschlecht hingezogen fühlt. Seit einem Jahr teilt sie jetzt Bett und Wohnung mit Claudia. Und die beiden sind verliebt wie am ersten Tag. Bei Claudia, Phuong und Kevin wird vor allem eines groß geschrieben: Spaß! Und den kann man überhall haben: beim Shoppen, beim Zusammensein mit Freunden, beim Spielen mit Kevin und beim gerecht aufgeteilten Haushalt. Mühelos bekommen Claudia und Phuong alles unter einen Hut. Beide gehen arbeiten und finden trotzdem für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens Zeit. Und das funktioniert vor allem, weil die kleine Familie ganz fest zusammen hält.

Die 27-jährige Melanie lebt mit ihrem Mann Sebastian (37) und ihren drei Kindern Angelina (6), Sunita (4) und Danjeto (3) in einem kleinen Reihenhaus. Auch wenn Papa Sebastian eigentlich genügend Zeit hätte seine Frau in jeder erdenklichen Richtung zu unterstützen, ist Melanie in Sachen Kindererziehung und Haushalt auf sich alleine gestellt. Sebastian ist der Meinung, dass Haushaltskram nun mal Frauensache ist. Aber deswegen ist er doch noch lange kein Macho! Melanie sieht das ein bisschen anders und sie hofft, dass die Tauschmama Sebastian dazu bewegen kann, sich etwas mehr im Haushalt einzubringen. Auf der anderen Seite hat Melanie aber auch Bedenken - Göttergatte Sebastian flirtet nun mal für sein Leben gern…

Claudia hat in den kommenden zehn Tagen einen harten Brocken vor sich. An Papa Sebastian prallt einfach alles ab. Er lässt sich doch nichts von einer Frau sagen und erst recht nicht von einer Lesbe! Kann Claudia Sebastians Vorurteilen entgegenwirken?

Melanie kommt in einen blitzblank geputzten Haushalt und hat erst einmal nichts Besseres zu tun als sich über den angeblichen Dreck zu beschweren. Als Melanie dann erfährt, dass hier zwei Lesben mit Kind leben, scheint ja alles klar zu sein - so etwas kann ja nicht gut gehen! Wird Melanie ihre Meinung ändern?

Vorherige Folge Nächste Folge