Frauentausch

Vorherige Folge Nächste Folge

Mi. 12.07.2017 08:55

Folge 196

Frauentausch - Inge aus dem Ruhrpott hat ihre Kinder alleine groß gezogen und darauf ist sie stolz. Die 43-Jährige pfeift auf Regeln und ist im Herzen jung geblieben.
Frauentausch - Sonja lebt in Bayern und lässt ihr Leben in aller Gemütlichkeit an sich vorbeiziehen. In ihrer Stubenhocker-Familie geht niemand gerne vor die Tür.

Welches Leben führen andere Frauen? Sind sie gute Mütter? Wie erfolgreich sind sie im Job? Und wie würde man selbst reagieren, wenn man an ihrer Stelle stünde? Zahlreiche Frauen in ganz Deutschland stellen sich diese oder ähnliche Fragen. Und einige nehmen die Herausforderung an, tatsächlich für zehn Tage die Reise in ein fremdes Leben anzutreten. Die Rekord-Dokusoap „Frauentausch“ zeigt, welche Erfahrungen sie dabei machen.

Sonja aus Bayern ist eine liebevolle Mutter, die einmal in der Woche als Bedienung in einem Gasthaus arbeitet, um ein Zubrot nach Hause zu tragen. Ansonsten schmeißt die 30-Jährige den Großteil des Haushalts. Ehemann Stango (31) ist der Pascha im Haus und stolz darauf. Zurzeit ohne Arbeit, träumt er von seinem Lieblingsjob als Antiquitätenhändler und lässt sich gerne von seiner Frau verwöhnen. Die beiden Töchter Sarah (9) und Sandy (3) beschäftigen sich sehr gut allein und sind kleine Expertinnen in Sachen Computer und Videospiele. Das üppige Freizeitangebot - die Berge sind direkt vor der Tür - wird nicht genutzt. Papa hasst die Berge, die Seilbahn ist zu teuer und so bleibt man schön in der Bude hocken...

Inge (43) lebt im Pott. Ihre Kinder hat sie alleine groß gezogen und darauf ist sie stolz. Inge pfeift auf Regeln, im Herzen ist sie jung geblieben. Zusammen mit ihren Töchtern Sarah (20) und Lisa (15) werden die Wochenenden durchgefeiert. Inge putzt nachts Linienbusse und schläft dann irgendwann tagsüber, nachdem sie mit Hund Armani Gassi war, ihren Sohn Dustin (13) für die Schule fertig gemacht ausgiebig gefrühstückt hat. Da Mama Inge nachts arbeitet, hat sie das Regiment an ihre Tochter Sarah übertragen. Diese hat ihre beiden jüngeren Geschwister fest im Griff - wenn sie ihrer jüngeren Schwester mal den Laptop wegnehmen muss, damit sie ihr Zimmer aufräumt, dann ist das eben so. Rührend kümmert sich Sarah um ihren Bruder Dustin. Alle halten zusammen - Hauptsache, das Leben macht Spaß.

Jetzt tauscht die machogeplagte Sonja mit Lebefrau Inge. Entdeckt Sonja im „Weiberhaushalt“ neue Seiten an sich? Kann Inge im schönen Bayern ihre Tauschfamilie hinter dem Sofa hervorlocken oder scheitert sie an Stubenhocker Stango?

Vorherige Folge Nächste Folge