Die RTL 2-Sendung Frauentausch

Frauentausch

Vorherige Folge Nächste Folge

Fr. 03.08.2018 09:00

Folge 242

Frauentausch - Folge 0242 - RTL 2
Frauentausch - Folge 0242 - RTL 2

In dieser Folge wagt Couch-Potato Angelika den Schritt nach draußen und tauscht mit Wirbelwind Nadja Familie, Job und Heim. Welche ist die bessere Mutter? Wer hat seinen Haushalt besser im Griff? Die beiden Frauen stellen sich der Herausforderung und starten in das Abenteuer ihres Lebens: Für zehn Tage tauschen Nadja und Angelika ihre Leben und gehen dabei an ihr Limit. Da sind große Emotionen vorprogrammiert.

Vier Erwachsene und eine Tierzucht auf 69 m² Wohnfläche: Das ist das Heim von Angelikas Familie. Die 50-Jährige lebt mit Tochter Patricia (20), Partner Stephan (44) und Patricias Verlobten Sven (32) in einer Mietswohnung. Da die Vierer-Truppe sowieso von einem hübschen Eigenheim träumt, strengt man sich im derzeitigen Haushalt erst gar nicht an. Herumliegender Krempel und klebrige Fußböden stören hier niemanden - Mensch und Tier fühlen sich pudelwohl. Der Haushalt wartet mit einem ganzen Arsenal an Getier auf: Katzen, Vögel, Schlangen, Mäuse und Ratten dienen dem Zeitvertreib der Hausdamen. Denn arbeiten geht nur Vater Stephan. Mama Angelika widmet sich lieber stundenlang dem Internet-Poker und wenn Tochter Patricia nicht gerade die Schlangen füttert, vertreibt sie sich die Zeit mit ihrem Verlobten oder dem Fernseher. Und weil die Drei ihre Lebensweise so herrlich bequem finden, besteht auch wenig Anlass zur Veränderung. Wohnung

Nadja (28) ist das genaue Gegenteil: jung, dynamisch und voller Lebensfreude. Die gebürtige Ukrainerin hat vor drei Jahren ihren Traummann Christian (35) geheiratet. Komplett wird die Familie durch ihre Söhne Manuel (2) und den fast ein Jahr alten Rafael. Wegen ihrer Kinder übt sich Nadja derzeit im Hausfrauendasein, während Ehemann Christian als Paketfahrer für das Familienauskommen sorgt. Der 28-Jährigen wird trotzdem nicht langweilig: Mit osteuropäischer Power fegt sie durch das 75 m² große Familiendomizil. Schmutz, Unordnung oder kahle Ecken sucht man hier vergeblich. Auch in puncto Erziehung haben Nadja und Christian eine klare Linie. Rituale, Regeln und Spaß - aus diesen drei Maximen sollen ihre Söhne zu ordentlichen jungen Männern herangezogen werden. Dazu gehört auch der Glaube: Beten und regelmäßige Kirchgänge sind für Nadja genauso wichtig, wie das ungehemmte Rumtoben mit ihren Kindern.

Vorherige Folge Nächste Folge