Game Of Thrones

Inhalt der 5. Staffel "Game Of Thrones"

Endlich ist es so weit! "Game Of Thrones" startet in die 5. Staffel! Ab Freitag, den 12. Februar 2016, ab 20:15 Uhr zeigt RTL II Staffel 5 von "Game Of Thrones" als Free-TV-Premiere im TV!

Game of Thrones - Das Finale der 5. Staffel

Die fünfte Staffel „Game Of Thrones“ spinnt den Faden im Kampf um den Eisernen Thron weiter. Wer wird sich behaupten können? Daenerys Targaryen (gespielt von Emilia Clarke), Tyrion Lennister (gespielt von Peter Dinklage) oder doch das Haus Stark um John Schnee (gespielt von Kit Harington)?

Video wird geladen.

Game Of Thrones - Lena Headey aka Cersei Lennister

Inhalt Staffel 5

Einst waren die Lennisters das mächtigste Haus des Kontinents, doch dieser Stern ist am Sinken: Der junge König Joffrey ist vergiftet worden, sein Nachfolger Tommen ist noch ein kleiner Junge. Das Oberhaupt der Familie, Tywin Lennister, wurde von zwei Pfeilen aus der Armbrust seines eigenen Sohnes niedergestreckt. Er hinterlässt ein Machtvakuum, das die Konfliktparteien nur zu gerne selber füllen würden. Tyrion, einst die Hand des Königs, wurde auf Cerseis Geheiß in den Kerker geworfen, doch dank einflussreicher Helfer gelingt ihm die Flucht.

Am Hof von Königsmund muss Königin-Mutter Cersei Lennister mitansehen, wie Margaery das Herz des neuen Königs Tommen gewinnt und ihn ehelicht. Doch nicht nur die Intrigen der Tyrells werden immer mehr zu einem Problem. Denn in der Hauptstadt braut sich eine noch größere Gefahr zusammen: Eine religiöse Bewegung, die die Dekadenz des Königshauses verabscheut, gewinnt immer mehr an Einfluss. Cersei versucht, die Macht und den Einfluss ihrer Familie zu wahren, während ihr Bruder und Geliebter Jaime zu einer geheimen Mission aufbricht.

Zu den Sendeterminen der 5. Staffel
Game Of Thrones - Emilia Clarke aka Daenerys Targaryen

Auch Daenerys hat enorme Schwierigkeiten, die neue Ordnung in der Stadt Meereen aufrecht zu erhalten: Eine Untergrundorganisation, die sich die „Söhne der Harpyie“ nennt, will den politischen Umsturz. Sie schrecken nicht davor zurück, die Unbefleckten auf offener Straße anzugreifen und zu töten.

Auf der schwarzen Festung muss Jon Schnee zwischen der Nachtwache und Stannis Baratheon vermitteln, der sich nicht nur als Verteidiger von Westeros, sondern als einzig rechtmäßigen König sieht. Jon Schnee wird durch die jüngsten Ereignisse zum neuen Anführer der Nachtwache gewählt, auch wenn ihn Stannis lieber als Wächter des Nordens und als Stark-Erbe auf Winterfell sähe. Und die Gewissheit, dass der Winter kommen wird, verwandelt sich angesichts der heranrückenden Armee der Weißen Wanderer zu einer immer unheilvolleren Bedrohung.

Video wird geladen.