Game Of Thrones

Der Start der 6. Staffel "Game Of Thrones"

Ab 11. März 2017 startet bei RTL II die 6. Staffel der Fantasy-Serie "Game Of Thrones". Weltweit fiebern die Fans der Serie mit, wie es mit ihren Serien-Lieblingen wie Daenerys Targaryen (gespielt von Emilia Clarke) und Jon Schnee (gepsielt von Kit Harington) weitergeht.

Game Of Thrones - Start der 6. Staffel

Das fulminante Ende der 5. Staffel „Game Of Thornes“ hat einige Fragen aufgeworfen und viel Platz für Spekulationen gelassen.

Jon Schnee

Eigentlich ist klar: Jon Schnee ist tot. Er wurde hinterhältig von seinen Brüdern der Nachtwache gemordet. Ende. Aus. Nachdem Jon Schnee aber im Trailer zur neuen 6. Staffel zu sehen ist, stellt sich natürlich die Frage, ob er vielleicht doch zurück kommt? Könnte nicht Melisandre ihn mit der Hilfe des Gott des Lichts wieder von den Toten auferwecken?

Arya Stark

Arya ist in der 5. Staffel „Game Of Thrones“ in das Haus von Schwarz und Weiß zu Jaquen H`ghar (gespielt von Tom Wlaschiha) gegangen und hat die alte Arya abgelegt. Allerdings hat sie ihr Schwert „Nadel“ nur versteckt und nicht im Meer versenkt. Hat Arya vielleicht ganz andere Pläne ist nur auf Rache aus? Es bleibt spannend!

Game Of Thrones - Emilia Clarke aka Daenerys Targaryen

Daenerys Targaryen

Sehr spannend wird es auch bei Daenerys Targaryen (gespielt von Emilia Clarke) weitergehen. Denn ihre Macht in Mereen steht auf wackeligen Beinen, doch mit der 5. Staffel „Game Of Thrones“ hat sie nun ja einen extrem cleveren Charakter an ihrer Seite: Tyrion Lennister (gespielt von Peter Dinklage). Und dies könnte als Gegenpart zu Cersei Lennister (gespielt von Lena Headey) in Köngismund eine sehr spannende und raffinierte Wendung nehmen.

Sansa Stark

Was ist wohl aus Sansa Stark (gespielt von Sophie Turner) und Theon Graufreud aka „der Stinker“ (gespielt von Alfie Allen) geworden? Nach dem Sturz von der Mauer ist fraglich, ob die beiden das Ganze überhaupt überlebt haben. Aber auch hier ist der Trailer zur 6. Staffel „Game Of Thrones“ aufschlussreich. Und auch Sophie Turners zuletzt in den Medien geäußerster Wunsch, dass sie sich einen Serien-Tod in der Serie wünscht, macht klar, dass wir uns auf sie in der neuen Staffel weiter freuen dürfen.

Zudem wären Vater und Sohn Bolton (gespielt von Ivan Rheon und Michael Elhatton) doch sehr enttäuscht, wenn sie ihren beiden Objekte ihrer fiesen Neigungen verlieren würden.

Wie es auch immer weitergehen wird in der sechsten Staffel von „Game Of Thornes“, eines ist jetzt schon sicher: Es wird wieder jemand sterben. Und gewiss auch jemand, den man sehr vermissen wir. Aber das ist ja auch irgendwie das Schöne und Spannende - und Verlässliche! - an „Game Of Thrones“.