GOTTLOS – Warum Menschen töten

Johannes Franke Dr. Claudia Brockmann

Thomas Stiller

Regisseur und Drehbuchautor

Nach dem Abitur absolvierte Thomas Stiller von 1985 bis 1986 eine Schauspiel- und Regieausbildung am Herbert Berghoff-Studio und Actors Studio in New York. Nach Abschluss seines Diploms war er bis 1993 an verschiedenen Theaterbühnen sowie in Film- und Fernsehproduktionen tätig, bevor er seinen auf Regie und Drehbuch verlagerte.

Zu Stillers Arbeiten als Regisseur zählen unter anderem „Unter dem Eis“ (Adolf-Grimme-Preis 2007), „Stille Nacht - Heilige Nacht“ (Nominierung Adolf-Grimme-Preis 2000), „Zwölf Winter“ (Nominierung Adolf-Grimme-Preis 2010) sowie Episoden für „Tatort“ und „Polizeiruf 110“.

Bei „GOTTLOS - Warum Menschen töten“ zeichnet Thomas Stiller für Regie und Drehbuch verantwortlich.

Video wird geladen.

Johannes Franke Dr. Claudia Brockmann