GRIP - Das Motormagazin

Vorherige Folge Nächste Folge

So. 30.07.2017 18:00

Folge 408 - Elektro-Supersportwagen NIO EP9 und Det sucht Rockerkiste

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie testet exklusiv im deutschen Fernsehen den chinesischen Elektro-Sportler Nio EP 9. Außerdem: „Audi RS 3“, „Det sucht Rockerkiste“, „Techno Classica“ und „GRIP unterwegs auf Russlands Straßen“.

Elektro-Supersportwagen NIO EP9

GRIP - Das Motormagazin - Folge 408

China bringt das schnellste Elektroauto der Welt auf den Markt: den NIO EP 9 mit 1360 PS. Etliche Rundenrekorde auf diversen Rennstrecken hat er schon gebrochen. Er wird von vier je 250 kW starken E-Motoren angetrieben, zwei an der Vorderachse, zwei an der Hinterachse. Laut Hersteller soll der NIO EP 9 in unter drei Sekunden auf Tempo 100 sein. Seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 313 km/h. Stärker, schneller und exklusiver geht es in Sachen Elektro-Sportwagen nicht. GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie darf erstmals im deutschen Fernsehen den Supersportler testen. Doch kann Matthias diese voll elektronische Bestie auf Rennniveau bewegen? Außerdem muss der NIO EP 9 gegen den benzingetriebenen Sportwagen Noble M600 zeigen, was in ihm steckt. Was hat der chinesische Supersportler tatsächlich drauf und wie schlägt er sich gegen den Engländer?

Der neue Audi RS 3

GRIP beantwortet die Fragen der Facebook-Community zum neuen Audi RS 3. Im Oman checkt Testfahrerin Cyndie Allemann den neuen Kompakt-Überflieger mit seinem klangstarken Fünfzylinder und 400 PS. Von den Drifttalenten des Audis über den Verbrauch bis hin zur Alltagstauglichkeit: Mehr kann man über ein neues Auto nicht erfahren!

Det sucht Rockerkiste

Rocker Carlos sucht eine neue Ami-Kiste, denn sein Jeep Grand Cherokee ist durch. Deshalb bittet er GRIP-Gebrauchtwagenexperte Det Müller um Hilfe. Der hat diesmal zwei Aufgaben. Er muss nicht nur ein neues Vehikel finden, sondern soll auch den alten Jeep möglichst gewinnbringend verkaufen. Carlos‘ Budget: magere 4.000 Euro. Plus den Erlös, den Det für den alten Grand Cherokee erzielt. Und sparsamer als das alte soll das neue US-Car auch noch sein. Am besten ein Diesel oder ein Autogas-Umbau. Drei Kandidaten stehen schließlich zur Wahl. ein Chrysler 300C Kombi, noch mal ein Jeep Grand Cherokee, diesmal als Diesel, und ein Dodge Magnum Kombi. Ob Carlos‘ Traumwagen dabei ist?

Techno Classica

Ein Event der Superlative! Die Techno Classica in Essen ist die weltweit besucherstärkste Messe für historische Fahrzeuge mit mehr als 2.500 Klassikern, Sammler- und Liebhaberfahrzeugen, Youngtimern - und natürlich Ersatzteilen. Auf 1.250 Ständen kaufen und verkaufen Autoliebhaber aus 30 Nationen ihre Schätze: den gebrauchten Scheinwerfer für 50 Euro bis hin zum Oldtimer für zwei bis drei Millionen. GRIP begleitet Käufer und Verkäufer zwei Tage lang und fiebert mit, ob ihnen der große Coup gelingt.

GRIP unterwegs auf Russlands Straßen

Das, was auf Russlands Straßen abgeht, verdient oft nur eine Bezeichnung: verrückt. Was in Deutschland undenkbar wäre, gehört dort quasi zum Alltag. Nachts rasen die PS-Freaks auf öffentlichen Straßen um die Wette. Wer im Weg steht, hat Pech gehabt. Blechschäden gehören zum guten Ton. Und sogar Todesfälle scheinen die Möchtegern-Rennfahrer nicht abzuschrecken. Tagsüber ist es nicht besser: Alkohol am Steuer? Normal. Streit an der roten Ampel? Kein Problem, die Knarre liegt im Handschuhfach. GRIP zeigt die krassesten Auto-Storys aus dem wilden Osten.

Vorherige Folge Nächste Folge