GRIP - Das Motormagazin

Vorherige Folge Nächste Folge

So. 17.09.2017 18:00

Folge 415 - Der neue McLaren 570 S Spider

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

Mehr Fahrspaß geht nicht! GRIP-Testfahrerin Cyndie Allemann checkt den neuen McLaren 570 S Spider. Außerdem begutachtet Matthias Malmedie zum AMG-Firmenjubiläum unter anderem das neue Hypercar Project ONE mit über 1.000 PS. Außerdem: „Die besten Tuningevents 2017“, „Dets Top 5 Staatskarossen“, „Der Edelschrottplatz“ und „Chauffeur-Training bei Rolls Royce“.

Der neue McLaren 570 S Spider

Der neue McLaren 570 S Spider ist mit dickem V8-Motor, 570 PS und 328 km/h Topspeed ein wirklich böses Gerät. Ohne Dach dauert der Spurt von 0 auf 100 Stundenkilometer gerade mal 3,2 Sekunden - mehr Fahrspaß geht nicht. Doch das hat seinen Preis: Der McLaren kostet über 200.000 Euro. GRIP-Testfahrerin Cyndie Allemann checkt: Ist der Brite wirklich so viel wert? Was unterscheidet ihn von anderen Supersportlern seiner Klasse? Und wer kauft sich sowas?

Die besten Tuningevents 2017

Jeden Sommer treffen sich die PS-Freaks auf den Tuningtreffen in der ganzen Republik! GRIP ist mittendrin zwischen jeder Menge Chrom, Qualm und heißen Kurven! Wer wird Drift-König? Wer wird Miss Tuning 2017 - und wer hat die krasseste Tuning-Kiste?

Das krasseste Auto aus 50 Jahren AMG

Die Sendung
Die Sendung

Zum 50-jährigen Firmen-Jubiläum präsentiert AMG den Supersportler Project ONE Hypercar X1 auf der IAA in Frankfurt. Der Supersportler hat ein Formel-1-Aggregat und vier Elektromotoren, die zusammen über 1.000 PS leisten. Das Hypercar soll bei der Auslieferung über zwei Millionen Euro kosten! GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie sieht sich den brandneuen Boliden bei der Premiere in Frankfurt genau an und testet die spektakulärsten Autos der Firmengeschichte - von der legendären „roten Sau“ aus dem Jahr 1971 bis zum modernen SLS AMG Black Series mit 631 PS. Außerdem darf Matthias exklusiv hinter die Kulissen der Firmenzentrale in Affalterbach blicken und bei der Entstehung eines V8-Aggregats mitwirken. GRIP auf der Suche nach dem spektakulärsten Auto aus 50 Jahren AMG.

Dets Top 5 Staatskarossen

Die Sendung

Zur Bundestagswahl checkt Det Müller: In welchen Autos reisen Staatschefs und welche Staatskarossen gibt es auf dem Gebrauchtwagenmarkt? Wie ließ sich Erich Honecker eigentlich von A nach B kutschieren? Wie sieht das Papamobil von innen aus?

Der Edelschrottplatz

Ferrari, Jaguar, Lamborghini - die blechgewordene High-Society versammelt sich auf dem Hof von Sergej Diduk. Der Augsburger fährt die Luxuskarossen allerdings nicht, sondern er schlachtet sie aus. Der Edelschrottplatzhändler kauft Sportwagen, die bei Unfällen zu Schrott gefahren wurden, um die intakten Einzelteile zu verkaufen. So spart ein Ferrari-Besitzer beim Bremsenkauf schnell mal 7.500 Euro. Wie Luxusschlitten auf dem Edelschrottplatz geschlachtet werden und wer hier einkauft. GRIP ist dabei.

Chauffeur-Training bei Rolls Royce

GRIP beim exklusiven Chauffeur-Training der britischen Luxus-Marke. Mit Stil, Charme und weißen Handschuhen - deshalb auch der Name: „White Gloves Pro-gramme“. Hier lernen Chauffeure und solche, die es mal werden wollen, wie man der High Society beim Einsteigen richtig die Autotür öffnet und worauf beim sanften Bremsen im Stadtverkehr zu achten ist. Martin Gerstenberg nimmt für GRIP am Training teil. Hat er das Zeug zum Rolls-Royce-Chauffeur?

Vorherige Folge Nächste Folge