GRIP - Das Motormagazin

Vorherige Folge Nächste Folge

So. 10.12.2017 18:00

Folge 423 - Bulli zum Jubiläum – Finale

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

GRIP feiert 10 Jahre. Und der umgebaute VW T2 zum runden Geburtstag muss pünktlich auf die Straße rollen! Außerdem: „Dets Allradkombis“, „Hamid sucht Sportcabrio“, „McLaren 720 S“ und „GRIP auf der Veterama“.

GRIP-Bulli für "Superfan" Eric!

Bulli zum Jubiläum - Finale

Die Sendung

Ein besonderer Geburtstag verdient ein besonderes Auto: GRIP wird 10! Und was könnte zu so viel TV-Kult besser passen als ein kultiges Fahrzeug? Aus diesem Grund verlost GRIP einen komplett restaurierten und umgebauten VW Bulli, Baujahr 1972.

Seit vergangener Woche erstrahlt der seltene T2 in neuem Lack - in einer Farbkombination, die ganz nach dem Geschmack der GRIP-Fans sein dürfte. Der aufwändige Innenausbau samt Klapp-Bett und diversen Camping-Accessoires läuft auf Hochtouren. Außerdem kommt der überholte Vierzylinder-Boxermotor wieder an seinen angestammten Platz im Heck. Das alles unter tatkräftiger Mithilfe von Det Müller und Helge Thomsen.

Doch bis der kultige VW T2 im GRIP-Style und einem Wert von rund 40.000 Euro auf die Straße rollen kann ist, wartet noch viel Arbeit auf die geballte Manpower. Schließlich soll GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie persönlich die erste Jungfernfahrt machen. Aber bei einem so ambitionierten Projekt bleiben Probleme nicht aus. Der Zeitplan ist denkbar knapp: Ob es der Bulli rechtzeitig zur Premiere auf die Essen Motor Show schafft?

Dets Top 3 Allradkombis

Zu welchen Grund-Tarifen findet man empfehlenswerte Allrad-Winter-Kombis? Gebrauchtwagenexperte Det Müller schaut sich einen Subaru Legacy AWD für 2.000 Euro, einen BMW 530d xDrive Touring für 7.000 Euro und einen Insignia Sports Tourer 4x4 für 15.000 Euro an. Er gibt Tipps, worauf man bei seinen drei Empfehlungen achten muss, damit man im Nachhinein keine bösen Überraschungen erlebt.

McLaren 720 S

Der neue McLaren 720S ist ohne Frage ein absoluter Supersportler. Klar, schließlich ist es die Neuauflage der schon legendären „Super Series“ der Briten: 341 km/h schnell und satte 720 PS stark. Doch eine Frage bleibt angesichts des etwas unterkühlt wirkenden Engländers offen: Kann er in Sachen Faszination mit Lamborghini und Ferrari mithalten? GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie findet es im Heimatland der reinrassigen Sportwagen heraus und bittet in Bella Italia die einheimischen PS-Junkies zur Probefahrt. Kann der Super-Bolide von der Insel waschechte Italiener in Verzückung versetzen? Matthias Malmedie geht mit dem McLaren auf dem Autodromo Vallelunga ans Limit - und beschert anschließend den Einheimischen eine unvergessliche Probefahrt.

Hamid sucht Sportcabrio

GRIP-Zuschauer Sasa aus Hamburg sucht einen Sportwagen bis 140.000 Euro: Ein 2+2-Cabrio steht auf seinem Wunschzettel. Der ehemalige Basketballprofi hat seit 7 Jahren eine Eventagentur, doch in der Auto-Materie kennt er sich überhaupt nicht aus. Sasa bittet Edel-Autohändler Hamid Mossadegh um Hilfe. Hamid sucht nach exklusiven Sportwagen, die zum Anforderungsprofil passen und checkt einen Aston Martin Virage Volante in der Speziallackierung „morning frost“, einen Bentley Continental GTC W12 und einen Ferrari California. Ob Hamid damit den Geschmack von Sasa getroffen hat?

GRIP auf der Veterama

Veterama - Europas größter Teilemarkt für Oldtimer. Ein Sprichwort unter den Oldtimersammlern lautet: „Was man nicht auf der Veterama findet, findet man auch sonst nirgendwo.“ Hier treffen sich Schatzsucher, Trödler, Autoverrückte sowie Restaurier-Profis. Verkauft wird alles, von Original-Spezialschrauben bis zum kompletten restaurierungsbedürftigen Auto. Und alle suchen das ultimative Schnäppchen. Mit rund 45.000 Besuchern und 4.000 Ausstellern ist die Veterama das Mekka für Oldtimer-Enthusiasten. GRIP hat sich dort einmal umgesehen.

Vorherige Folge Nächste Folge