Die RTL 2-Sendung GRIP - Das Motormagazin

GRIP - Das Motormagazin

Vorherige Folge Nächste Folge

So. 04.02.2018 18:00

Folge 428 - Bleifuß gegen Sparfuchs: Audi R8 V10 vs. Ford Focus

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

Wer erreicht die Zugspitze schneller? GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie und Tester Martin Gerstenberg treten in der Challenge „Bleifuß gegen Sparfuchs“ gegeneinander an. Außerdem: „Die neue Corvette Z06 vs. Rennauto Callaway Competition“, „Enthüllung des Ur-Porsche im Porsche-Museum in Stuttgart“, in „Dets Stink-Test“ gibt Det Müller Tipps gegen schlechte Gerüche, „Schrottplatz-Fred auf Auktion“ und der Test „Dieselfahrzeug-Verkauf - geht das noch?“.

Bleifuß gegen Sparfuchs: Audi R8 V10 plus vs. Ford Focus Turnier

Die Sendung

Es ist ein Rennen „Hase gegen Igel“. Und zwar 1.000 Kilometer durch Deutschland. Das alles für die Frage: Mit welchem Untersatz kommt man schneller an - einem über 300 km/h schnellen Supersportler oder einem sparsamen Diesel von der Stange? Die Strecke führt von Rostock bis zur Zugspitze. GRIP-Testfahrer und Bleifuß Matthias Malmedie greift für diese Distanz zum Audi R8 V10 plus mit satten 610 PS, Sparfuchs Martin Gerstenberg hat sich im Gegenzug den Ford Focus Turnier mit Zweiliter-Diesel und 150 PS ausgesucht. Matthias ist mit dem starken Ingolstädter zwar deutlich schneller unterwegs, dafür muss Martin deutlich weniger tanken. Gewinnt am Ende vielleicht derjenige, der sich einfach schlauer durch den Verkehr wühlt?

Die neue Corvette Z06 vs. Rennauto Callaway Competition

Die Corvette Z06 ist mit 659 PS eine der stärksten Corvettes aller Zeiten. Uund sie ist sauschnell. Nur 3,4 Sekunden vergehen bis Tempo 100. Spitze: 315 km/h. Das aktuelle Siegerauto der Rennserie „ADAC GT Masters“, die Corvette der Tuningschmiede Callaway, hat zwar rund 100 PS weniger, soll aber auf dem Rundkurs deutlich schneller sein als die Serien-Vette. Warum ist das so? Das findet GRIP-Testfahrerin Cyndie Allemann auf dem Sachsenring heraus.

Enthüllung des Ur-Porsche 901 im Porsche-Museum in Stuttgart

Vor knapp zweieinhalb Jahren wird dem Porsche-Museum in Stuttgart ein Fahrzeug in jämmerlichem Zustand vorgestellt. Als klar wird, um was es sich bei dem Fund des RTL II-„Trödeltrupps“ handelt, flippen die Experten aus Zuffenhausen buchstäblich aus. Der ursprünglich als Porsche 901 gebaute 911er ist das rare Ur-Modell einer heißbegehrten Serie! Das Fahrzeug fristete jahrelang unerkannt sein Dasein in einer alten Scheune in Brandenburg. Vorbesitzer Bernd Ibold hatte es nie geschafft, seinen Traumwagen wieder fit für die Straße zu machen. In der Werkstatt des Porsche-Museums wird der Wagen über einen Zeitraum von fast 30 Monaten wieder aufgebaut und ist nun nach abgeschlossener Restaurierung als ältester 911er der Porsche-Sammlung ein echtes Highlight. GRIP war exklusiv bei der Enthüllung des wohl wertvollsten Porsches der Republik dabei.

Dets Stink-Test

Schlechte Gerüche im Auto und ihre Beseitigung! Zigarettenqualm, Speisereste oder Schimmel: GRIP packt den übelsten Mief ins Fahrzeug und versucht, ihn wieder zu entfernen. Was hilft wirklich? Spezielle Sprays, Komplettreinigung oder nur eine aufwändige Ozonbehandlung? Gebrauchtwagenexperte Det Müller checkt diverse Tipps und Tricks zur Abhilfe und testet am Ende erneut. Mieft es noch immer? Welche schlauen Mittelchen gibt es außerdem? GRIP kämpft gegen den Mief im Auto!

Schrottplatz-Fred auf Auktion

Die Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen versteigert einmal im Monat rund 150 Fahrzeuge. Dabei kommen in Düsseldorf Behördenfahrzeuge und sichergestellte oder beschlagnahmte Vehikel aller Landesdienststellen unter den Hammer. Der Duisburger Schrottplatzhändler Alfred Bauhaus, genannt „Fred“, will auf der Auktion das eine oder andere Schnäppchen ergattern. Im Schlepptau hat das Ruhrpott-Urgestein seinen Neffen Frederik „Peggy“ Prager. Ob die beiden Autokenner tatsächlich fündig werden?

Dieselfahrzeug-Verkauf - geht das noch?

Alte Diesel stehen momentan auf dem Abstellgleis. Viele wollen derzeit ihren gebrauchten Selbstzünder schnell loswerden. Aber wer zahlt nach „Dieselgate“ jetzt noch einen fairen Preis dafür? GRIP begleitet Diesel-Besitzerin Juliane zu verschiedenen Autohändlern und privaten Kaufinteressenten. Ob sie ihren Wagen tatsächlich los wird? Und wenn ja: Wieviel Geld bekommt sie noch dafür?

Vorherige Folge Nächste Folge