Die RTL 2-Sendung GRIP - Das Motormagazin

GRIP - Das Motormagazin

Vorherige Folge Nächste Folge

So. 15.04.2018 18:00

Folge 436 - Kay One im Schlamm!

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

Der Rapper Kay One stellt sich der ultimativen Offroad-Challenge bei „Stars im Schlamm“.

Kay One im Schlamm!

Kay One ist einer der erfolgreichsten Rapper Deutschlands und er steht auf teure und schnelle Autos. Der ideale Kandidat für die GRIP-Promi-Rubrik „Stars im Schlamm“. Denn hier kann er beweisen, was er wirklich am Steuer draufhat. Der ein Kilometer lange Offroad-Parcours mit Steilhängen und tiefen Wasserlöchern ist gnadenlos und richtig gefährlich. Noch dazu hat Kay One keine Erfahrung im harten Gelände und dem giftigen Offroad-Buggy. Smudo von den Fantastischen Vier und Schlager-Star Mickie Krause haben sich schon getraut und vorgelegt. Kann Kay One die Runde schneller fahren als seine Promi-Kollegen?

Video wird geladen.

Ultimative Gelände-Keule: Sherp ATV

Nur 44 PS, kein Lenkrad und gerade mal 45 km/h schnell. Gähn? Denkste! Der russische Sherp ATV gilt als die ultimative „Gelände-Keule“. Sümpfe, Eis, Mauern, Felsen, Wasser. Was sich dem Sherp ATV auch in den Weg stell.: In den meisten Fällen walzt er einfach drüber. GRIP-Testfahrer Helge Thomsen testet den Offroad-Truck in Russland. Beim Blick ins Innere kann man sich nur wundern: Ketten und Zahnräder statt Differential und Antriebswellen. Kann Helge mit dem skurrilen russischen Offroader Sümpfe, Morast, Wald und alte Fabriken „besiegen“, und als Highlight sogar übers Wasser fahren?

Jaguar F-Type gegen Porsche 718 Cayman

Sie sind die Einstiegsdroge in die Welt der Sportcoupés von Jaguar und Porsche: GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie checkt den neuen Jaguar F-Type P300 im Vergleich mit dem Porsche 718 Cayman. Die zwei sind sich ähnlicher als vermutet. Beide werden von einem aufgeladenen Vierzylinder angetrieben und leisten 300 PS. Einen kleineren Motor gibt es in beiden Modellreihen nicht. Trotzdem versprechen die Autos großen Spaß beim Sporteln! In den Kategorien Performance und Sound, Image und Design sowie Ausstattung und Kosten müssen Jaguar und Porsche zeigen, wer die Haube vorn hat.

Det sucht Siebensitzer

GRIP-Gebrauchtwagenexperte Det Müller soll einer Familie mit Drillingen einen großen Van mit sieben Sitzplätzen besorgen. Doch diese Fahrzeugklasse ist begehrt und deshalb teuer. Mit einem Budget von nur 9.000 Euro wird die Suche nach einem geeigneten Untersatz in gutem Zustand noch schwieriger. Aber Det findet tatsächlich drei passende Fahrzeuge: einen Dacia Lodgy, einen Chevy Orlando und einen Mazda 5. Alle drei haben Vor- und Nachteile. Trotzdem muss sich die Familie zwischen dem Teuersten, Günstigsten oder Praktischsten entscheiden.

Die besten Mittel für den Auto-Frühjahrsputz

Autopflege kann richtig ins Geld gehen. Gerade wenn der Frühjahrsputz ansteht. Doch müssen brauchbare Mittelchen tatsächlich teuer sein, oder geht es auch günstig? Zuschauer Ben möchte seinen BMW 520i auf Vordermann bringen und holt sich Hilfe bei Profi-Aufbereiter Peter. Gemeinsam testen die beiden teure Reinigungsmittel und günstige Budget-Reiniger. Merkt man den Preisunterschied am Ergebnis, oder tun es die Billig-Mittelchen genauso?

GRIP bei der Behördenversteigerung in Hamburg

Schnäppchenjagd in Hamburg: Hier kommen regelmäßig ausrangierte Behörden-fahrzeuge unter den Hammer. Auto-Interessierte können hier richtig günstige Vehikel ergattern, denn neben Löschfahrzeugen und Traktoren gibt es auch ganz normale Pkw - und die gelten in der Regel als gut gewartet und gepflegt. Rund hundert Fahrzeuge werden diesmal versteigert. Neben „Otto-Normalos“ geben sich hier auch professionelle Autohändler die Klinke in die Hand. Die große Hürde für beide Bietergruppen: Die Autos dürfen vorher nur von außen begutachtet werden. Motor-Check oder Probefahrt? Ausgeschlossen! Bleibt die Frage: Springen die ersteigerten Fahrzeuge am Ende wirklich an?

Vorherige Folge Nächste Folge