Die RTL 2-Sendung GRIP - Das Motormagazin

GRIP - Das Motormagazin

Vorherige Folge Nächste Folge

So. 13.05.2018 18:00

Folge 440 - Mario Basler im Schlamm!

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

Ex-Fußballprofi Mario Basler zeigt im GRIP-Promi-Parcours, was er am Steuer eines Off-Road-Buggy draufhat. JP Kraemer ist unterwegs im neuen Aston Martin Vantage V8. Hamid Mossadegh sucht ein 400 PS-Cabrio und Det Müller einen Camper-Bus. Außerdem macht GRIP den Test, wie gut Kfz-Betriebe wirklich arbeiten und gibt Tipps für den Werkstatt-Besuch!

Mario Basler im Schlamm!

Bei „Stars im Schlamm“ müssen Deutschlands Promis beweisen, wie gut sie einen harten Offroad-Parcours meistern können. Ex-Fußballprofi Mario Basler stellt sich der vielleicht härtesten Challenge seines Lebens und versucht mit einem Offroad-Buggy tiefe Wasserdurchfahrten und matschige Steilhänge zu bewältigen. Die Strecke fordert jede Menge Mut, fahrerisches Können und eine gute Selbsteinschätzung - sonst kann es richtig gefährlich werden. Bis jetzt führt Smudo von den Fantastischen Vier die Hitliste der schnellsten Promis an. Kann Mario Basler den GRIP-Parcours durch Matsch und Dreck schneller bewältigen?

JP checkt neuen Aston Martin Vantage V8

Die Sendung

Sein Name ist Kraemer, Jean Pierre Kraemer. Der smarte Autoprofi ist der geeignete Kandidat, um mit James Bonds neuem Dienstfahrzeug die Übeltäter vor sich her zu scheuchen. Der Aston Martin Vantage V8 ist dem DB10 aus dem letzten Bondstreifen „Spectre“ wie aus der Motorhaube geschnitten. Den noblen Briten befeuert ein vier Liter großer Achtzylinder mit zwei Turboladern. Das Ergebnis sind stramme 510 PS. Die machen das luxuriöse Coupé über 310 km/h schnell. James Bond hätte seine helle Freude an dem Untersatz. Aber auch JP? Was für 007 gut genug ist, muss dem Autoprofi noch lange nicht gefallen. Aber die Chancen dafür stehen gut. Schließlich stammt das Herzstück des neuen Vantage von AMG, auch wenn Aston dem Aggregat seinen eigenen Schliff verpasst hat. Reicht das, um Herrn Kraemer zu beeindrucken?

Hamid sucht 400-PS-Cabrio

Die Sendung

Luxusautohändler Hamid Mossadegh bekommt von einem Kunden den Auftrag, für 150.000 Euro einen Sportwagen mit Kult-Potential zu finden. Mindestens 400 PS sollten es sein. Mehr geht natürlich auch. Hamid weiß genau, wo in Deutschland geheime „Auto-Schätze“ stehen, und genau dort will er nach so einem Sportwagen suchen. Die Marke ist dem Auftraggeber, dem Personal-Trainer Shagel, relativ egal, aber ein Cabrio muss es sein. Hamid stellt Shagel folgende Supersportler vor: einen Mercedes-AMG GT Roadster mit 476 PS, einen Audi R8 GT V10 mit 560 PS und einen Porsche 911 Targa 4 GTS mit 430 Pferden. Ob für Shagel da was Passendes dabei ist?

Det sucht Camper

Die Sendung

GRIP-Zuschauer Michael möchte ab in den Süden. Für den Urlaub soll ihm Gebrauchtwagenprofi Det Müller ein geeignetes Vehikel präsentieren, in dem er auch schlafen kann. Ein Camping-Bus wäre da genau das Richtige. Zwei Schlafplätze soll er haben, dazu eine Möglichkeit zum Kochen. Doch selbst in hohem Alter und mit vielen Kilometern auf der Uhr sind solche Camper-Busse sehr begehrt, und die Preise entsprechend hoch. Doch Michael hat nur 10.000 Euro zur Verfügung. Det findet tatsächlich einen originalen VW T4 California, einen umgebauten Opel Vivaro und einen Eigenbau-T4 Caravelle. Mit welchem Bus startet Michael in die Sonne?

Der große Werkstatt-Test

Die Sendung

Der große Werkstatt-Test mit versteckter Kamera: GRIP will wissen, wie viel Geld man bei Wartung und Reparatur sparen kann! Gerade für den Ölwechsel und die Bremsen verlangen die Werkstätten richtig Kohle. Wo gibt‘s günstige Ersatzteile in guter Qualität? Wie viel kann man dabei sparen? Und: Welche Kfz-Werkstätten bauen mitgebrachte Teile überhaupt ein? GRIP macht den Praxistest. Mit überraschendem Ergebnis!

Vorherige Folge Nächste Folge