GRIP - Das Motormagazin

Cyndie Allemann Helge Thomsen

Det Müller

Det Müller, geboren am 10. August 1970 in Cloppenburg, hat seine Rennlizenz im zarten Alter von fünf Jahren auf dem Kettcar gemacht.

Weil man damit nur im Winter driften konnte wurde das Car frühzeitig auf Motorenbetrieb umgebaut. Seit dem ist Det vom Autovirus gepackt.

Schon mit 18 Jahren war der Maschinenbauer eine feste Größe in der norddeutschen Autoszene. Damals wie heute zählte für ihn: alte Karosse, großer Motor und satte Bereifung. Wenn die Kasse klemmte wurde improvisiert: klapprige Wagen wurden wieder flott gemacht. So kam er zu seinem Namen „Det Defekt“ und gründete die Marke Defekt-Tuning.

Det Müller bei „Die Autoschrauber“

Dets Talent für das Fernsehen wurde bereits 2004 bei der Serie die Autoschrauber bei RTL II entdeckt und ist seit dem in Sachen Autokauf, Fahrtests, Stunts und Umbauten bei verschiedenen Formaten zu sehen.

Det Müller bei „GRIP - Das Motormagazin“

Seit Anfang des Jahres 2008 steht Det bei GRIP unter anderem als Experte für Youngtimer mit Ideen, Rat und Tipps vor der Kamera. Det spricht im Interview über „GRIP - Das Motormagazin“:

Video wird geladen.

Det Müller bei GRIP EXTREM

Als Teammitglied ist Det Müller auch beim GRIP-Ableger GRIP EXTREM am Start. Dort präsentiert er die extremsten Gefährte der Welt. Zum Beispiel stellt Det bekannte Filmautos und exzentrische Autosammler vor.

Det Müller bei „Mein neuer Alter“

In der Doku-Soap „Mein neuer Alter“ hilft Det Müller hilfsbedürftigen Menschen mit wenig Budget bei der Suche nach dem richtigen Gebrauchtwagen. Det spricht im Interview über „Mein neuer Alter“:

Video wird geladen.

Cyndie Allemann Helge Thomsen

GRIP - Das Motormagazin

Nervenkitzel und Adrenalin lassen sich in vier Buchstaben beschreiben: GRIP! Rund um Testfahrer Matthias Malmedie bietet „GRIP - Das Motormagazin“ sonntags im TV bei RTL II und online bei rtl2.de Motorjournalismus vereint mit Tests der Superlative. Mit Humor, hochwertigem Look und außergewöhnlichen Themen - zum Beispiel zur Filmreihe „The Fast and the Furious“ - verbindet „GRIP - Das Motormagazin“ bereits seit dem Jahr 2007 Unterhaltung rund um die Motorwelt mit Service für den Verbraucher.

Die Moderatoren Matthias Malmedie, Det Müller, Helge Thomsen und Niki Schelle zeigen bei RTL II und online bei rtl2.de heiße Auto-Trends, wagen rasante Versuche und geben kompetente Tipps. Det Müller sucht nach Gebrauchtwagen. Helge Thomsen ist Experte für Youngtimer. Niki Schelle ist Rallye-Pilot. Weitere TV-Testfahrer bei „GRIP - Das Motormagazin“ sind: Jens Kuck und Cyndie Allemann. Jens Kuck ist Spezialist fürs Motorrad. Cyndie Allemann ist Rennfahrerin.

GRIP ist aber nicht nur im TV zu finden. So gibt es ein Printmagazin, das in der DAZ-Verlagsgruppe erscheint, Musik-Compilations in Kooperation mit Sony Music und Events wie das „GRIP - Cars & Coffee“. Auch bei Youtube, Facebook und Instagram begeistert GRIP durch regelmäßig aktualisierte Inhalte die Abonnenten.

Weitere Informationen zu GRIP - Das Motormagazin