Köln 50667

Kevin Bochow Lina Windhof

Lea Hammerschmidt

Der verletzliche Racheengel

Lea von "Köln 50667" bei RTL 2

Lea wurde in Polen geboren und zog als Schulkind mit ihren Eltern in ein Dorf in der Nähe von Köln. Mit der Auswanderung nach Deutschland brachen für Lea harte Zeiten an. Sie wurde zur Außenseiterin, weil sie zu der Zeit dick war, schlecht Deutsch sprach und ihre Familie arm war.

Lea reagierte aggressiv auf das Mobbing ihrer Mitschüler. Über einen Selbstverteidigungskurs wurde sie schließlich selbstbewusster und verlor einige ihrer Kilos. Lea merkte, dass sie erstmals von Typen beachtet wurde und von den Mädchen Respekt bekam. Für sie stand fest, dass sie jetzt sexy und erfolgreich wird und sich nie wieder in eine Situation bringt, in der sie schwach und verletzlich ist.

Nach der Schulzeit zog Lea nach Köln, machte dort ihren Weg und wurde schnell zur Geschäftsführerin im Club „The Cage“. Lea ist aber weiter durch ihre schwere Kindheit geprägt und versteckt ihre Gefühle hinter einem harten Schutzmantel. Auf Außenstehende wirkt sie wie eine taffe, unnahbare Powerfrau, die selbstbewusst durchs Leben geht. Unter der harten Schale und dem Auftreten als sexy Vamp steckt jedoch weiterhin eine sensible und verletzbare Frau.

  • Hobby: Fitness
  • Lebenstraum: Einen Mann finden, der sie liebt, dem sie vertrauen und mit ihm eine Familie gründen kann

Video wird geladen.

Kevin Bochow Lina Windhof