Pop Giganten

Vorherige Folge Nächste Folge

Di. 22.11.2016 22:15

Wolfgang Petry - Die Jahre mit dir

Pop Giganten - Folge 15

Was schenkt man jemanden zum 65. Geburtstag, wenn derjenige nicht viel braucht, um glücklich zu sein? Wenn er sich nichts aus materiellen Dingen macht und auch kein aufwendiges Hobby hat? Keine leichte Frage und doch war klar, dass man Wolfgang Petry mit einer Sache immer eine Freude machen kann, denn: Musik ist sein Leben.

Als besonderes Geburtstagsgeschenk haben Wolfgang Petrys Freunde und langjährige Bühnenkollegen ein abwechslungsreiches Album mit dem Titel „Die Jahre mit dir“ produziert. Angelehnt an seinen Geburtstag und das Album, zeigt die RTL II-Dokumentation die Erfolgsgeschichte von Wolfgang Petry. Die Zuschauer können sich auf emotionale Geschichten und jede Menge Musik freuen. So präsentiert Otto Waalkes in seinem ganz eigenen Stil den Titel „Wahnsinn“ und Guildo Horn schmettert zusammen mit seinem Blasorchester „Verlieben, verloren, vergessen, verzeih'n“ in einer einzigartigen Swing-Version. Auch „Die Affäre“, mit Wolfgang Petrys Produzent René Lipps, setzen mit ihrer Interpretation von „Verlieben, verloren, vergessen, verzeihen“ einen weiteren musikalischen Akzent. Zudem gibt Hape Kerkeling mit einer gefühlvollen musikalischen Darbietung des Titels „Denn eines Tags vielleicht“ eine Kostprobe zum Besten.

Mit dem Song „Sommer in der Stadt“ beginnt im Jahr 1976 die steile Karriere von Wolfgang Petry. Vierzig Jahre später kann der Musiker auf viele beeindruckende Erfolge zurückblicken: Sein Album „Alles“ verkauft sich fast drei Millionen Mal, mit über einer Million verkaufter Einheiten zählt „Die längste Single der Welt“ zu den meistverkauften deutschsprachigen Schlagertiteln aller Zeiten. Hits wie „Wahnsinn“ und „Verlieben, verloren, vergessen, verzeih'n“ begeistern Petrys loyale Fangemeinde und ausverkaufte Tourneen führen ihn durch die größten Stadien des Landes. Im Jahr 2006 zieht sich Wolfgang Petry aus dem Musik-Business zurück - bis er 2015 mit seinem Comeback-Album „Brandneu“ auf Anhieb Platz eins der Charts erobert.

Sein Sohn Achim gibt exklusive Einblicke in das Leben seines Vaters. Die Produzenten Helmuth Rüssmann und René Lipps, die Wolfgang Petrys Erfolge seit den 90er-Jahren begleiten, zeigen in der Dokumentation, wie sie im Studio arbeiten.

Darüber hinaus kommen Daniela Katzenberger, Lucas Cordalis, Jürgen Drews, Jürgen Milski, Silvia Wollny sowie Natascha Ochsenknecht zu Wort und schildern ihre Eindrücke und Erlebnisse mit Wolfgang Petry und seiner Musik.

Video wird geladen.

Vorherige Folge Nächste Folge