Teenie-Mütter - Wenn Kinder Kinder kriegen

Vorherige Folge Nächste Folge

Mi. 25.01.2017 22:20

Folge 54

Teenie-Mütter - Wenn Kinder Kinder kriegen - Folge 54

Eine Schwangerschaft ist für viele Frauen die Erfüllung eines lang gehegten Traums. Doch für die meisten Teenager-Mütter und deren Eltern ist sie ein Schock. Die Doku-Soap „Teenie-Mütter - Wenn Kinder Kinder kriegen“ begleitet Mädchen in Deutschland, die Mütter werden, über einen Zeitraum von einem Jahr und länger. Wie reagieren die Mädchen, ihre Freunde und ihre Familien auf die überraschende Situation?

In der heutigen Folge muss die hochschwangere Angela (16) wegen eines Blasensprungs ins Krankenhaus und die 19-jährige Debby muss befürchten, dass ihr zweites Kind ein Frühchen wird.

Die 16-jährige Angela erwartet ein Baby. Wegen eines Blasensprungs zwei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin muss der temperamentvolle Teenager mehrere Tage im Krankenhaus bleiben. Doch die Wehen bleiben aus. Und selbst nach der Einleitung der Geburt beginnen lange Stunden des Hoffens und Wartens auf den kleinen Luca. Angelas Freund Ronnie (26) und ihre Mutter Cecilia weichen nicht von ihrer Seite - selbst dann nicht, als die Geburt eine dramatische Wendung nimmt…

Debby (19) ist überglücklich, als sich ihr zweites Wunschkind ankündigt. Zusammen mit ihrem Mann Sebastian (23) hat sie schon einen 18 Monate alten Sohn. In der 30. Schwangerschaftswoche bekommt sie Fieber und Bauchschmerzen und muss sich schonen. Ihr Mann Sebastian kümmert sich um Haushalt und Kind, während Debby kaum noch etwas tun kann. Das belastet die Beziehung. Und die Sorge ums Baby wird immer größer. Eine Geburt vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche würde bedeuten, dass Debbys zweites Kind ein Frühchen wird - das will die 19-Jährige unbedingt vermeiden.

Vorherige Folge Nächste Folge