The Dreamhouse - Drei Träume unter einem Dach

The Dreamhouse - Drei Träume unter einem Dach

The Dreamhouse - Drei Träume unter einem Dach

Ein emotionales Experiment: Drei junge Menschen mit Behinderungen gründen eine gemeinsame WG!

The Dreamhouse - Drei Träume unter einem Dach

Was für die meisten jungen Menschen als ein völlig normaler Baustein ihres Lebens zählt, wird für Menschen mit Behinderungen zur wahrscheinlich größten Herausforderung ihres Lebens: Von Zuhause ausziehen. Aus diesem Grund wurde in Australien das „Dreamhouse“ eingerichtet: Dort können drei junge Menschen einziehen, um sich langsam an das Leben ohne Eltern zu gewöhnen - und aneinander.

Sarah hat Trisomie 21 (das sogenannte Down-Syndrom). Die 23-Jährige hat klare Vorstellungen vom Leben und will als jüngstes Kind von acht Geschwistern nun als Letzte bei ihrer Mutter ausziehen. Als einziges Mädchen in der Dreamhouse-WG muss Sarah lernen, sich gegen die Jungs durchzusetzen.

Justin ist der älteste Bewohner der Dreamhouse-WG. Der 32-Jährige hat ebenfalls das Down-Syndrom und lebte sein ganzes Leben bei seinen Eltern. Er ist begeisterter Sportler und Fan der Rugby-Mannschaft „Eagles“. Außerdem hat Justin eine romantische Ader.

Kirk ist der Dritte im Bunde der Dreamhouse-WG. Der Autist ist der Jüngste der drei Mitbewohner und hat große Schwierigkeiten, Freunde zu finden. Für Kirk ist die WG eine Chance, eine bleibende Beziehung zu seinen Mitbewohnern aufzubauen.

Gemeinsam machen Sarah, Justin und Kirk ihre ersten Erfahrungen vernab ihrer Eltern, genießen ihre Freiheiten, müssen aber auch Rückschläge hinnehmen. Werden die Drei das „Dreamhouse“ schon bald auch dauerhaft ihr Zuhause nennen können?

„The Dreamhouse - Drei Träume unter einem Dach“ kommt ab dem 7. November 2017 um 22:15 Uhr in Doppelfolgen bei RTL II!