The Walking Dead

The Walking Dead

Maggie Greene (Lauren Cohan) Carol Peletier (Melissa McBride)

Lennie James ist Morgan Jones

The Walking Dead - Lennie James - Morgan Jones - RTL 2

Schauspielerbiografie

Der Engländer Lennie James machte sich als Theaterdarsteller einen Namen. Er spielte unter anderem MacBeth in der Tricycle-Produktion. Im TV konnte man ihn zum Beispiel in „Jericho-Der Anschlag“, „Hung“ und „Low Winter Sun“ bewundern. James ist auch regelmäßig im Kino zu sehen. Unter anderem spielte er in „Snatch“, „Sahara“ und „Outlaw“ mit. Für seine Leistung In „Lucky Break“ bekam er 2002 den British Academy Film Award als bester Hauptdarsteller. Seine Rolle als Morgan in „The Walking Dead“ blieb auch nicht unbeachtet und wurde 2013 mit dem „Online Film & Television Award“ ausgezeichnet.

Die Produzenten planten ursprünglich, dass Morgan Jones bereits in der zweiten Staffel zurückkehrt, jedoch war Lennie James zu beschäftigt dafür.

Charakterbiografie von Morgan Jones

Morgan und sein Sohn Duane sind die ersten Menschen, die Rick nach seinem Erwachen aus dem Koma trifft. Morgan hat einige Wandlungen hinter sich. Nachdem er glaubt, Rick habe ihn damals im Stich gelassen und er zudem nicht in der Lage war seine geliebte Frau von ihrem Leid zu erlösen, dreht er durch und tötet jeden, der sich ihm in den Weg stellt.

Ein Jahr später kommt Rick mit seiner Gruppe zurück nach King County, um nach Waffen zu suchen. Dort trifft er wieder auf Morgan. Anfangs erkennt der verwirrte Morgan ihn nicht und versucht ihn zu töten. Jedoch schafft es Rick, ihm seine Erinnerung teilweise wieder zurückzurufen. Nachdem Morgan ablehnt, Rick und seiner Gruppe zu folgen, brennt er ausversehen sein Haus nieder und ist gezwungen, sich einen neuen Platz zu suchen.

In Alexandria lässt Morgan, während des Angriffes der Wölfe, fünf von ihnen entkommen. Morgan wird dafür zur Rechenschaft gezogen. Er gibt an, dass er zwar daran arbeitet, seine Einstellung zum Töten zu ändern, es ihm dennoch schwerfällt. Dabei verheimlicht er, dass er einen der Wölfe gefangen hält. Sein Ziel ist es ihn zu bekehren, wie es einst Eastman mit ihm getan hat. Jedoch entdeckt Carol Morgans Geheimnis und versucht daraufhin den Wolf zu töten. Morgan schlägt sie im gleichen Atemzug bewusstlos. Währenddessen schafft es der Wolf, die Ärztin Denise als Geisel zu nehmen und mit ihr zu fliehen.

Morgan beeinflusst Carol mit seiner Art, sodass diese sich selbst scheut, gefährliche Menschen zu töten. Gemeinsam verlassen sie Alexandria. Als Carol in Gefahr gerät, tötet Morgan einen Mann - trotz seiner Überzeugung. Carol wird bei diesem Kampf schwer verletzt und zwei Unbekannte bieten ihre Hilfe an. Morgan kann sich dazu durchringen diese anzunehmen.

Schon gewusst?

  • Morgans Hauptwaffe ist ein Holzstab, welchen ihm Eastman geschnitzt hat.
  • Morgan Jones ist Vegetarier.
  • Neben Rick und Carl ist er der letzte Überlebende, welcher auch in der Pilotfolge zu sehen war.
  • Die Produzenten planten ursprünglich, dass Morgan Jones bereits in der zweiten Staffel zurückkehrt, jedoch war Lennie James zu beschäftigt dafür.
  • Fun Fact: James kam zur Schauspielerei dank einem Mädchen an dem er interessiert war.
Maggie Greene (Lauren Cohan) Carol Peletier (Melissa McBride)