X-Factor - Das Unfassbare

X-Factor: Das Unfassbare

So. 15.04.2018 10:00

Folge 35

Ein junges Paar wird in einem Wald von einem Killer verfolgt, wird aber von einem Schutzengel gerettet…. Der kleine Jeremy, der seit dem tragischen Unfalltod seiner Schwester kein Wort mehr gesprochen hat, bricht er plötzlich sein Schweigen... Einem gierigen Makler wird eine Lektion erteilt… Als ein großer alter Spiegel zerbricht drohen sieben Jahre Pech… Ein Pizzalieferant besitzt die Gabe, durch das Berühren von Gegenständen die Geschichte hinter den Gegenständen zu erfühlen. Unglaublich, aber wahr?

Kein Empfang - Ein junges Paar wird in einem Wald von einem Killer verfolgt. Ein mysteriöser Mann in einer gelben Weste taucht währenddessen immer wieder auf und führt das Paar schließlich an eine Straße. Dort gelingt es den beiden, einen Wagen anzuhalten und die Polizei rufen zu lassen. Später fällt ihnen auf, dass nur wenige Meter weiter der seit drei Tagen vermisste und schwer verletzte Stuart Becker liegt. Der Mann trägt eine gelbe Weste - genau wie der „Schutzengel“, der ihnen den Weg zu Straße gewiesen hatte.

Als ich groß war - Der Kinderpsychologe Dr. Duvall behandelt den kleinen Jeremy, der seit dem tragischen Unfalltod seiner Schwester vor zwei Jahren kein Wort mehr gesprochen hat. Als der Junge im Regal des Arztes ein altes Kinderbuch entdeckt, bricht er plötzlich sein Schweigen. Er sagt, er habe früher, als er erwachsen war, solche Bücher neu eingebunden. Sein Name sei überdies nicht Jeremy, sondern Harry Chaffy, und er habe seinerzeit im Buchladen nebenan gearbeitet. Als Dr. Duvall in dem Buchladen nachforscht, entdeckt er dort vier seiner Kinderbücher, die er seit dreißig Jahren verloren glaubte. Und er erfährt, dass diese Bücher von dem verstorbenen Harry Chaffy gebunden wurden...

Der gierige Makler - Louie will als Immobilienmakler schnelles Geld machen, um sich mit seiner Frau bald zur Ruhe setzen zu können und in Saus und Braus zu leben. Eines Tages übernimmt Louie das Haus der alten Mrs. Rayburn, die ihre Hypothek nicht zurückzahlen kann. Eiskalt setzt der Makler die alte Frau vor die Tür und macht sich daran, das Anwesen zu verkaufen. Doch jedes Mal, wenn ein Interessent im Haus ist, passiert ein dummes Missgeschick. Das geht so weit, dass selbst seine Ehe auf dem Spiel zu stehen scheint. Als nach vielen Monaten ein junges Paar auftaucht, das das Haus einfach aus Interesse und ohne konkrete Kaufabsichten besichtigen will, reagiert das Haus positiv - nichts Unvorhergesehenes geschieht während der Besichtigung. Da besinnt sich Louies Frau und bietet dem Paar das Haus für den symbolischen Preis von einem Dollar an, nur um es endlich loszuwerden. Erst später erfahren sie, dass es sich bei der jungen Frau um die Enkelin der alten Mrs. Rayburn handelt...

Sieben Stunden Pech - Lauren und ihre Freundin Michelle renovieren ihr Wohnzimmer, als Lauren einen großen alten Spiegel zerbricht. Da bittet Michelle ihre Freundin inständig, sieben Stunden lang nichts anzurühren, weil sie andernfalls sieben Jahre fortwährend Pech hätte. Lauren willigt widerstrebend ein, muss dann aber zugeben, dass an dem Abend wirklich viele merkwürdige Dinge geschehen. Der Höhepunkt ist ein Einbrecher, der aber nach Ablauf der sieben Stunden in eine große Glasscherbe fällt und panisch davon läuft, als er die Polizeisirene hört...

Münzgeheimnis - Der Pizzalieferant Todd lernt durch seinen Job den seltsamen Carter Jenkins kennen. Der macht ihn mit der Welt der Psychometrie vertraut. Todd besitzt die Gabe, durch das Berühren von Gegenständen die Geschichte hinter den Gegenständen zu erfühlen.