Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben

Vorherige Folge Nächste Folge

Mo. 17.04.2017 12:05

Folge 187 - Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben

Als Silke und Frank das alte Haus von Franks Oma übernehmen, träumen sie von einem gemütlichen Heim, in dem sie zusammen alt werden können. Doch das Schicksal hat andere Pläne mit den beiden: Silke erkrankt schwer und erhält eine niederschmetternde Diagnose: unheilbarer Lungenkrebs. Die Familie ist geschockt, an einen Umbau des Hauses ist nicht zu denken. Dabei braucht Silke gerade jetzt einen Rückzugsort. Das Team von „Zuhause im Glück“ will der Familie helfen.

Silke (42) und Frank (44) lernen sich 1995 kennen und verlieben sich sofort ineinander. Nur drei Monate später folgt der Heiratsantrag und 1997 die Hochzeit. Perfekt wird das junge Glück durch die Geburt von Sohn Luc im Jahr 1999. Nach dem Tod von Franks Oma, übernehmen Silke, Frank und Luc deren Haus und ziehen ein. Auch Franks Mutter lebt in dem Haus und behält weiterhin ihren eigenen Wohnbereich, die junge Familie begnügt sich mit einem kleinen Bereich. Als Franks Mutter stirbt, beginnt die Familie, den ehemaligen Wohnbereich in Eigenleistung umzubauen. Doch das Paar kommt nicht sehr weit, denn Silke hat plötzlich gesundheitliche Probleme: 2011 erhält sie die Diagnose Multiple Sklerose. Zunehmend treten jedoch Symptome auf, die nicht zu MS passen. Anfang 2015 dann der Schock: Silke hat Lungenkrebs, der unheilbar ist. Die Ärzte geben der Mutter maximal 24 Monate zu leben. Die Familie ist mit der Situation hoffnungslos überfordert. Nach dem Tod von Franks Mutter war die Hoffnung, dass Frank, Silke und Luc mehr Platz für sich haben. Jeder sollte einen Rückzugsbereich bekommen, es sollte ein geräumiges Schlafzimmer und ein behindertengerechtes Bad für Silke entstehen. Jetzt ist der Bedarf schlagartig gewachsen: Der Rückzugsbereich für Silke ist dringend nötig, genauso wie ein großes Schlafzimmer und ein geräumiges Bad. Die Baustelle im eigenen Haus wirbelt zudem jede Menge Staub auf, was für Silkes Lunge extrem schlecht ist. Die 42-Jährige wünscht sich nichts sehnlicher, als dass ihre Familie versorgt ist, wenn sie geht. Doch die Baustellen im Haus sind allein nicht zu schaffen. Das Team von „Zuhause im Glück“ reist an, um der Familie zu helfen.

Vorherige Folge Nächste Folge