Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben

Vorherige Folge Nächste Folge

Di. 12.12.2017 20:15

Folge 206

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

Gabi und Dominikus kennen sich seit ihrer Jugend - es ist die ganz große Liebe, die Jahre später durch ein gemeinsames Kind gekrönt wird. Doch die kleine Cheyenne leidet unter einer Chromosomenstörung und ist dadurch in ihrer Entwicklung beeinträchtigt. Die Familie will kämpfen, doch schon bald erhält Gabi eine neue Hiobsbotschaft: Sie hat Krebs und nur noch drei Jahre zu leben. Die ganze Familie steht unter Schock. Das Team von „Zuhause im Glück“ reist an, damit die Familie ein schönes Heim als Rückzugsort bekommt.

Gabi und Dominikus kennen sich seit ihrer Jugend, doch ihre Wege trennen sich. Im Jahr 2002 treffen die beiden sich wieder und die alte Liebe entflammt neu. Bereits kurze Zeit später ziehen sie zusammen. Im Mai 2005 kommt ihre gemeinsame Tochter Cheyenne zur Welt. Zunächst scheint alles normal zu sein, doch als Cheyenne ein Jahr als ist, stellt man fest, dass sie eine angeborene Chromosomenstörung hat. Sie wird nicht über den Stand einer 5-Jährigen hinauskommen. Die Diagnose ist ein Schock für die Familie. Dazu leidet Cheyenne an einer schweren Reflux-Krankheit, sodass sie mehrfach am Magen operiert werden muss. Vor einigen Jahren kommt dann noch eine Hüfterkrankung hinzu, die dem Mädchen das Gehen erschwert. Aber die kleine Familie lässt sich nicht aus der Bahn werfen, sondern hält fest zusammen. Im Juli 2008 kommt dann Sohn Roger als gesunder Junge zur Welt.

2012 entschließen sich Gabi und Dominikus dazu, ein Haus zu kaufen, das sie nach und nach in Eigenleistung renovieren wollen. Doch das Schicksal holt sie erneut ein: Die Ärzte finden bei Gabi einen Ohrspeicheldrüsentumor. OPs und Bestrahlungen können nicht verhindern, dass der Krebs streut. Die Ärzte geben Gabi noch drei Jahre zu leben. Die zweifache Mutter ist meistens schlapp, kann die Treppen kaum hochsteigen, derzeit schlafen sie und Dominikus im Wohnzimmer auf dem Sofa. Gabi fehlt ein Rückzugsort. Tochter Cheyenne braucht zudem ein Zimmer im Erdgeschoss, da sie aufgrund ihrer Krankheit die Treppen ebenfalls nicht steigen kann. Die ganze Familie wünscht sich so sehr ein schönes Zuhause, in dem sie die gemeinsame Zeit genießen können. Das „Zuhause im Glück“-Team reist an, um der Familie die zusätzlichen Belastungen mit der Renovierung abzunehmen.

Vorherige Folge Nächste Folge