Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben

Vorherige Folge Nächste Folge

Di. 21.11.2017 20:15

Folge 218

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

Frank und Tanja haben ihren vierjährigen Sohn Kjell aufgrund schlimmen Pilzsepsis verloren. Ihre beiden Söhne Finn Ole und Tjorben kamen mit Muskeldystrophie, einer seltenen Erbkrankheit zur Welt und haben eine Lebenserwartung von nur noch wenigen Jahren. Die Eltern sind wie gelähmt: Die Angst, ihre beiden Söhne auch noch zu verlieren, ist greifbar. Der Umbau des 2004 bezogenen Hauses kam völlig zum Erliegen, Frank und Tanja finden keine Kraft. Das „Zuhause im Glück“-Team rückt an, um der Familie diesen Ballast abzunehmen.

Frank und Tanja verlieben sich 1999 ineinander. 2001 heiraten die beiden, 2002 kommt Finn Ole, der älteste Sohn der Familie zur Welt. Es folgen Tochter Linnéa 2003 und Sohn Tjorben 2005, ins gemeinsame Heim zieht die Familie bereits 2004. Das große Glück scheint perfekt.

Bald steht die Diagnose Muskeldystrophie, die die Muskeln immer schwächer werden lässt, im Raum. Das Herz ist bei dieser Erbkrankheit schließlich der letzte Muskel, der erschlafft. Da die Krankheit nur Jungen betrifft, fürchten die Eltern um Finn Ole und Tjorben. Eine Untersuchung bestätigt den fürchterlichen Verdacht: Beide leiden an der seltenen Krankheit. Patienten erreichen selten das Erwachsenenalter.

2009 wird Tanja erneut schwanger. Kjell ist zwar ein Junge, aber zur Überraschung aller nicht von der Erbkrankheit betroffen. Allerdings stellen die Ärzte fest, dass der jüngste Spross der Familie unter unerklärlichen Infektionen leidet. Nach einem Krankenhaus-Marathon und vielen Operationen, entscheiden sich die Eltern im Dezember 2012 dazu, Kjell weitere Eingriffe zu ersparen. Er stirbt am 16. Januar 2013 in den Armen seiner Mutter.

Das Familienleben kam seither völlig zum Erliegen. Frank und Tanja sind vor Angst gelähmt und befürchten, dass auch ihre Söhne Finn Ole und Tjorben vor ihnen sterben werden. Das Schlafzimmer, in dem Kjell verstarb, kann Tanja kaum noch betreten, geschweige denn darin übernachten. Das „Zuhause im Glück“-Team reist an, um der Familie in Not zu helfen. Der begonnene Umbau soll endlich zu Ende gebracht werden - und allen einen Neuanfang ermöglichen.

Vorherige Folge Nächste Folge