Autopsie - Mysteriöse Mordfälle

Autopsie - Mysteriöse Todesfälle

Vorherige Folge Nächste Folge

Do. 15.11.2018 03:05

Folge 99 - Das Fünfte Gebot | Tödliche Mutterliebe | Mörderischer Job

Autopsie - Mysteriöse Todesfälle - Folge 99

Eine Frau stürzt bei einer Wanderung ab und liegt tot im Canyon. Ist der trauernde Witwer wirklich ein vom Schicksal gebeutelter Mann oder hat er dunkle Geheimnisse? Im zweiten Fall werden die sterblichen Überreste von zwei Kleinkindern gefunden. Die Cops können eine Frau ausfindig machen können, bei der es sich um die Mutter handelt, doch sie kann sich an nichts erinnern. Und: Leichenbeschauerin Julie Wilson muss einen Mord im Drogenmilieu klären.

Das fünfte Gebot - Grand Canyon, Arizona. Am 11. April 1993 betritt Robert Spangler das Büro der Park-Ranger des Nationalparks und meldet aufgebracht, dass seine Frau Donna bei einer Wanderung abgestürzt sei und tot im Canyon liege. Als die Park-Ranger nachsehen, bestätigen sich Spanglers Angaben. Die Untersuchungen werden schnell abgeschlossen und zu den Akten gelegt. Doch wenig später bekommen die Cops einen Anruf von einem Freund der Familie. Er glaubt nicht, dass Donnas Sturz nur ein Unfall war. Seine Begründung: Auch Spanglers erste Frau Nancy sei vor Jahren unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen. Ist der trauernde Witwer wirklich ein vom Schicksal gebeutelter Mann oder hat er dunkle Geheimnisse?

Tödliche Mutterliebe - Die sterblichen Überreste von zwei Kleinkindern werden innerhalb kurzer Zeit gefunden. Obwohl die Cops schnell eine Frau ausfindig machen können, bei der es sich vermutlich um die Mutter der beiden Kinder handelt, geraten die Untersuchungen ins Stocken. Zwei Jahre dauert es, bis mit Hilfe einer DNA-Analyse die Mutter der beiden Kinder zweifelsfrei bestimmt werden kann. Doch die Frau kann sich an nichts mehr erinnern?

Ein mörderischer Job - Kurz vor 22 Uhr in Los Angeles, Kalifornien. Um diese Zeit herrscht immer noch Hochbetrieb auf den Straßen und im Sheriff's Department gehen ständig Notrufe ein. Es beginnt eine stressige Zeit für die Leichenbeschauerin Julie Wilson. Wenn in ihrem Bezirk ein Mord passiert, muss sie immer als erste die Leiche untersuchen. Gleich zu Beginn wird sie zu einer Schießerei gerufen, bei der ein Mann ums Leben kam. Julie beginnt ihre Arbeit nun damit, Fotos vom Opfer zu machen. Neben der Leiche entdeckt Julie eine Crack-Pfeife. Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich also um einen Mord im Drogenmilieu. Da das Opfer keine Papiere bei sich hatte, gilt es zunächst, den Toten zu identifizieren. Die Leiche wird in die Gerichtsmedizin gebracht. Findet Julie hier den entscheidenden Hinweis auf den oder die Mörder?

Vorherige Folge Nächste Folge