Die RTL 2-Sendung Der große deutsche Jugendreport

Der Jugendreport

Vorherige Folge

Mo. 29.09.2014 23:30

Alles Schule - oder was?!

Der Große deutsche Jugendreport  - Folge 4

Ein 15-jähriger Schüler verbringt durchschnittlich 38,5 Stunden pro Woche mit Unterricht, Hausaufgaben machen und lernen. „Der große deutsche Jugendreport - Alles Schule - oder was?!“ zeigt, was Heranwachsende alltäglich erleben und lässt Schüler verschiedener Altersgruppen zu Wort kommen. In fünf Kategorien erzählen sie vom Umgang untereinander, der Stimmung zwischen Lehrern und Schülern und was guter Unterricht für sie ist.

SCHULE INDIVIDUELL: Welche Vor- und Nachteile hat das deutsche Bildungssystem? Brauchen Schüler weniger Pflichten und mehr Freiheiten? Wie aber funktionieren alternative Schulmodelle - individueller Unterricht mit Online-Tutorials oder freiwilliger Unterricht mit Arbeitsgemeinschaften statt Klassen? SCHULE & ICH: Was dürfen sich Schüler und Lehrer gegenseitig rausnehmen, wo sind die Grenzen? Ob mangelnder Respekt der Schüler oder überzogene Autorität der Lehrer - auch den Schulalltag regeln Gesetze. SCHULE SOZIAL: Wie engagiert sind deutsche Schüler, lernen sie für die Schule oder für das Leben? Ob Theater-AG, Streitschlichter oder schulübergreifende Hilfsorganisationen, Schulen bieten viele Möglichkeiten, soziale Kompetenz zu fördern. SCHULE & KARRIERE: Schon in der Grundstufe das Studium vor Augen? Oder vormittags die Schulbank drücken, nachmittags Jungunternehmer? Nur wer sich früh anstrengt, erreicht etwas - doch nicht Druck oder Disziplin spornen Schüler an. DEUTSCHLANDS BESTE SCHULE: Die Anne-Frank-Schule in Bargteheide wurde als Deutschlands beste Schule ausgezeichnet. „Der große Deutsche Jugendreport“ stellt die Gemeinschaftsschule vor.

Vorherige Folge