Die RTL 2-Sendung Der Trödeltrupp

Der Trödeltrupp - Das Geld liegt im Keller

Vorherige Folge Nächste Folge

Sa. 03.08.2019 14:15

Folge 464

Herbert (55) und Halyna (42) haben immer vom eigenen Trödelladen auf ihrem Bauernhof geträumt. Ihre Scheune ist zwar bis unters Dach mit antiken Möbeln und Trödel vollgestellt, doch potenzielle Käufer haben die Stücke noch nie gesehen. Das Ehepaar kommt einfach nicht dazu, den Laden zu eröffnen. Mittlerweile ist die Familienkasse leer und der Hof muss dringend saniert werden. RTL II-Trödelprofi Mauro Corradino unterstützt die Familie dabei, die Schätze endlich an den Mann zu bringen.

Ein gut laufender Trödelladen auf dem eigenen Bauernhof - das war Herberts (55) und Halynas (42) großer Traum. Doch auch drei Jahre nach dem Kauf des Hofes in einem bayerischen 115-Seelen-Dorf hat die Trödel-Scheune noch nie einen Käufer gesehen. Denn schon durch ihre eigentlichen Berufe sind die Eheleute so überbelastet, dass sie es seit dem Einzug vor zweieinhalb Jahren nie geschafft haben, den Laden zu eröffnen. Dabei ist die 500 Quadratmeter große Scheune bis oben hin voll mit antiken Möbeln und Trödel. Und Verkaufserlöse braucht die Familie aktuell mehr denn je: Kurz nach dem Kauf des Hofes mussten sie feststellen, dass bei Regen der Keller mit Wasser vollläuft. Nun muss dringend saniert werden, doch die Familienkasse ist leer. Unterstützt von den Töchtern Angelina (24), Kateryna (19) und Halyna (17) wollen die Eheleute nun einen Schlussstrich unter das Projekt „Trödelladen“ ziehen. Die Scheune soll endlich von Möbeln und Trödel befreit werden, um die Familienkasse für die anstehende Sanierung aufzubessern. Aber kann RTL II-Verkaufsexperte Mauro Corradino es wirklich schaffen, genug Käufer in das kleine Dorf zu locken, um die Wunschsumme von 10.000 bis 15.000 Euro für die Familie zu erreichen?

Vorherige Folge Nächste Folge