Die RTL 2-Sendung Die Babystation - Jeden Tag ein kleines Wunder

Die Babystation - Jeden Tag ein kleines Wunder

Vorherige Folge

Mi. 21.03.2018 21:15

Folge 35

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

Die 26-jährige Vanessa erwartet ihr drittes Kind. Nach zwei Jungen soll es nun endlich ein Mädchen werden. Die 29-jährige Stefanie freut sich auf die Geburt ihres vierten Kindes. Sie hofft, dass sie den kleinen Jungen auf natürlichem Weg zur Welt bringen kann. Doch die Ärzte empfehlen, die Geburt einzuleiten. Werden die Wehen doch noch spontan einsetzen und Stefanies Wunsch so in Erfüllung gehen?

Im Klinikum Chemnitz erwarten Vanessa (26) und Mirko (26, Koch) ihr zweites gemeinsames Kind. Nach zwei Jungen soll es nun endlich ein Mädchen werden. Die Geburt ihres ersten Sohnes musste per Notkaiserschnitt beendet werden - ein traumatisches Erlebnis für die damals 20-Jährige. Deshalb hat sich Vanessa schon bei der Geburt ihres zweiten Sohnes Finn für einen Kaiserschnitt entschieden. Diesmal gibt es keine andere Möglichkeit - das Kind muss per Sectio entbunden werden. Zu groß ist die Gefahr, dass unter dem Druck der Wehen die Narbe in der Gebärmutter reißt. Die mehrfachen Operationen und damit einhergehenden Vernarbungen sind für die werdende Mama auch der Grund, die Familienplanung abzuschließen und sich sterilisieren zu lassen. Doch die Geburt verläuft nicht so reibungslos wie erhofft.

Stefanie und ihr Freund Kai möchten ihr drittes gemeinsames Kind in der Asklepios Klinik in Wandsbek entbinden. Für die 29jährige ist es bereits die vierte Schwangerschaft. Ihr ältester Sohn aus einer früheren Beziehung lebt beim Vater. Alle drei Kinder hat die 29-Jährige auf natürlichem Weg zur Welt gebracht. Sie hofft, dass es auch dieses Mal klappt. Doch der kleine Junge bringt bereits in der 36. Schwangerschaftswoche stolze 3300 Gramm auf die Waage. Deshalb, so die Empfehlung der Ärzte, sollte die Geburt eingeleitet werden, wenn sich das Kind bis zur vollendeten 39. Schwangerschaftswoche nicht auf den Weg macht. Keine schöne Vorstellung für Stefanie. Sie hofft auf ein spontanes Einsetzen der Wehen. Wird ihr Wunsch in Erfüllung gehen?

Vorherige Folge