Die Forensiker – Profis am Tatort

Die Forensiker - Profis am Tatort

Vorherige Folge Nächste Folge

Do. 25.04.2019 03:30

Folge 8 - Mord in Alaska

Die Forensiker - Profis am Tatort - Folge 8

In Anchorage wird eine grausam zugerichtete Frauenleiche gefunden. Wird eine Zigarettenkippe zu dem brutalen Killer führen? Im zweiten Mordfall ist ein Barthaar das einzige Beweisstück - reicht das aus, um den Täter seiner gerechten Strafe zuzuführen?

In einem Vorort von Anchorage, der größten Stadt Alaskas, machen Bauarbeiter eine grausige Entdeckung. Hinter einem Restaurant, das sie renovieren, liegt eine nackte Frauenleiche. Sie ist Opfer einer grausamen Attacke geworden. Ihr Körper ist mit Blutergüssen übersät, ihr Gesicht wurde zertrümmert, das Haar teilweise verbrannt. Erste Untersuchungen ergeben, dass die Frau nicht nur ermordet, sondern auch vergewaltigt und gefoltert wurde. Die Ermittler hoffen, dass der Täter einen Finger- oder Handabdruck auf der Leiche hinterlassen hat. In einem Wettlauf mit der Zeit entwickeln sie ein neues forensisches Verfahren. Statt die Beweise ins Labor zu bringen, schaffen sie das Labor an den Tatort. Der Versuchsaufbau könnte zum Durchbruch führen?

Im zweiten Fall wird eine junge Frau tot in ihrem Badezimmer aufgefunden. Der Killer hat ein interessantes Souvenir hinterlassen - ein Barthaar. Die Forensiker haben nur diesen einen Hinweis. Aber um dem Barthaar sein Geheimnis zu entlocken, müssen sie das Beweisstück zerstören. Ist das Ergebnis das Risiko wert?

Vorherige Folge Nächste Folge