Die RTL 2-Sendung Die Kochprofis

Die Kochprofis - Einsatz am Herd

Vorherige Folge Nächste Folge

Fr. 22.02.2019 06:55

Folge 217 - Curry & Fritz in St. Nikolai

Kochprofi Andi Schweiger und Robér in der Küche des Curry & Fritz in St. Nikolai

„Das schärfste Restaurant Österreichs“, so die Eigenwerbung der Betreiber, befindet in der kleinen Ortschaft Sankt Nikolai in der Südsteiermark. Die Wirtsleute sind begeistert von den frischen, regionalen Produkten, die sie verarbeiten. Klingt gut, doch warum ist gastronomisch kein Land in Sicht?

An der Fassade des Lokals „Curry & Fritz“ im österreichischen Sankt Nikolai in der Südsteiermark prangt selbstbewusst die Piratenflagge als Markenzeichen. Denn Küchenkapitän Robér (48) will nicht in den üblichen gastronomischen Fahrwassern treiben. Mit Currywurst, Burgern und eigenen Imbissgerichten versucht der Berliner, die Steiermark kulinarisch zu entern.

Als Koch fühlt sich der ehemalige Kaufmann mit allen Wassern gewaschen: Er kocht frisch - auch wenn es dauert. Lebensgefährtin Katrin (31) ist als Pächterin mit an Bord und hält im Service die Fahne hoch. Doch bisher hat das Paar mit dem „Curry & Fritz“ keine reiche Beute gemacht. Die Rezepte aus Robérs Schatztruhe scheinen kein Erfolgsgarant zu sein.

Bevor das „Curry & Fritz“ kentert, rücken die Kochprofis Andi Schweiger, Frank Oehler und Mike Süsser an. Sie wollen frischen Wind in das Lokal bringen, denn Robérs selbstbescheinigtes Kochkönnen entfacht bei ihnen keinen Begeisterungssturm.

Doch jede Kursänderung stößt auf Widerstand. An ihrem Konzept lassen Robér und Katrin nicht rütteln, komme was wolle. Können die Kochprofis die Wogen glätten oder müssen sie am Ende gar die Segel streichen?

Vorherige Folge Nächste Folge