Die Reimanns - Eine außergewöhnliches Leben

Die Reimanns - Ein außergewöhnliches Leben

Die Reimanns: Das lieben Konny und Co. an den Staaten

Konny Reimann ist mit seiner Familie vor mittlerweile 14 Jahren aus Deutschland ausgewandert. In all diesen Jahren gibt es viele Dinge, die die Familie an den Staaten zu schätzen gelernt hat.

Konny und Manu Reimann sind mit ihren Kindern Janina und Jason 2004 nach Texas ausgewandert.

2004 hieß es bei den Reimanns „Koffer packen“. Die Familie rund um Oberhaupt Konny erfüllte sich den American Dream und zog vom stürmischen Hamburg ins wilde Texas. Konny und seine Frau Manu arbeiteten fleißig, um sich in den USA ein neues Leben aufzubauen, während ihre beiden Kinder Jason und Janina damals noch zur Schule gingen.

Sicherlich haben die Vier vieles an Deutschland vermisst, doch dafür haben die Reimanns in den USA andere schöne Erfahrungen sammeln können. Konny liebt die freundliche Art der Menschen. Er schätzt es sehr, dass es weniger Vorschriften gibt als in Deutschland und genießt die scheinbar unendliche Weite. So geht es auch Manu, die genau wie Mann Konny die ausladenden Dimensionen des großen Kontinents genießt. Sohn Jason schätzt neben der Weite auch noch das im Vergleich zu Hamburg wesentlich bessere Wetter mit Sonne satt. Reimann-Tochter Janina begeistert die Höflichkeit der US-Amerikaner. Viele gute Gründe dafür, dass sich die deutsche Familie so pudelwohl in ihrer neuen Heimat fühlt.

Erfahre im Video, wie Janina ihrer Mama und ihrem Man Coleman von ihrer Schwangerschaft erzählt hat!

Video wird geladen.