Die RTL 2-Sendung Die Schnäppchenhäuser

Die Schnäppchenhäuser - Der Traum vom Eigenheim

Vorherige Folge Nächste Folge

Sa. 26.01.2019 12:15

Eine junge Stadtliebe will raus auf's Land u.a.

Die Schnäppchenhäuser - Folge 215
Die Schnäppchenhäuser - Folge 215

Jan-Henrik (23, selbstständiger Elektriker) und Jennifer (21, Polizistin) kaufen für 41.000 Euro ein 200 Jahre altes Haus. Doch ihr neues Eigenheim entpuppt sich schnell als eine heruntergekommene Bruchbude. Hier wartet auf den Elektriker und die Polizistin eine Menge Arbeit. Auch Lutz (41) hat seine vermeintliche Traumimmobilie gefunden. 32.000 Euro soll das Schmuckstück kosten, nicht weit entfernt vom Haus seiner Mutter Hanni. Während seine Freundin bei der Erstbesichtigung von einem Schock in den nächsten fällt, ist Lutz’ Enthusiasmus kaum zu bremsen.

Trautes Heim - Glück allein, denkt sich das junge Paar aus Mecklenburg-Vorpommern und kauft sich ein Eigenheim für nur 41.000 Euro. Sie hatten die Nase voll von ihrer Mietswohnung. Denn hier gab es Ärger mit dem Nachbarn, der viel zu oft laut Musik hörte. Dass die Twens Jan-Henrik (23, selbstständiger Elektriker) und Jennifer (21, Polizistin) in dem über 200 Jahre alten Haus nun endlich ihre Ruhe finden können, daran glauben auch nur sie - bis zur Erstbesichtigung! Dann die bittere Wahrheit: Das Haus: eine heruntergekommene Bruchbude! Hier wartet auf den Elektriker und die Polizistin eine Menge Arbeit. Doch als wäre das nicht schon schlimm genug, machen sie noch eine weitere schockierende Entdeckung: ein fettes Rattennest.

Aus einem ganz anderen Grund will Messtechniker Lutz seine Traumimmobilie finden. Nach langen 41 Jahren will er endlich raus aus dem Hotel Mama und rein ins Eigenheim. Er hat im Internet ein Haus erspäht. Auf den ersten Blick scheint es die Traumimmobilie schlechthin zu sein: 32.000 Euro soll das Schmuckstück kosten und liegt zudem nicht weit entfernt vom Haus seiner Mutter Hanni. Der 41 Jährige fackelt nicht lange, schnappt sich seine Freundin Conny und seine Mutter und besichtigt das Schnäppchenhaus. Während seine Freundin bei der Erstbesichtigung von einem Schock in den nächsten fällt, ist Lutz’ Enthusiasmus kaum zu bremsen. Er will das Haus um jeden Preis. Sein ehrgeiziger Plan: Mit Freundin Conny in nur neun Monaten hier einziehen. Dass in dem 60qm kleinen Haus das Dach marode ist und Schimmel sich breit macht, ignoriert er. Doch seine Liebste, die mit einziehen soll, spielt da nicht mit. Sie will das Haus um keinen Preis. Platzt der Traum vom Eigenheim und wird aus dem flügge gewordenen Sohn doch wieder ein Muttersöhnchen?

Vorherige Folge Nächste Folge