Die RTL 2-Sendung Die Schnäppchenhäuser

Die Schnäppchenhäuser - Der Traum vom Eigenheim

Vorherige Folge Nächste Folge

So. 28.10.2018 12:15

Folge 0223

Die Schnäppchenhäuser - Der Traum vom Eigenheim

Mit 260 m² wird das Haus von Franziska (28) und Stefan (30) kein kleines Eigenheim, sondern ein stattliches Blockbohlenhaus. Doch das hat seinen Grund. In einem Teil des Hauses wollen sie Ferienwohnungen integrieren. Mit der Vermietung wollen sie einen Teil unserer Existenz sichern.

Doch bevor die beiden Usedomer von ihrem Traumhaus profitieren können, müssen sie eine ganze Menge investieren: Zeit, Geld und Kraft. Um Geld zu sparen wird das Blockbohlenhaus als Bausatz geliefert. Auf- und ausbauen müssen es Franziska und Stefan selbst. So können sie viel Geld sparen. Ein Richtmeister der Hausbaufirma leitet die beiden an und erklärt, wo welcher Balken hingehört.

Franziska und Stefan haben für den Aufbau drei Wochen Zeit - dann kommt das Dach. Währenddessen lebt das Paar in einem Wohnwagen auf der Baustelle. So sind sie nah am Ort des Geschehens, können alles im Blick behalten und sparen wertvolle Zeit. Und die könnte ein wichtiger Faktor werden!

Denn schon bei der Anlieferung des Bausatzes zeichnen sich im Vorfeld Verzögerungen ab. Der Spediteur kann mit dem überlangen Trailer nicht durch die engen Straßen fahren. Also müssen die Stämme umgeladen auf kleinere LKW umgeladen werden. Dadurch verzögert sich nicht nur der Baustart, sondern es entstehen auch Zusatzkosten. Die können sich Franziska und Stefan aber nicht leisten. Denn mit 260.000 Euro ist das finanzielle Limit ausgereizt. Bei der Kalkulation des Dachs hatte sich Stefan bereits verrechnet. Noch so ein Fehler könnte das Aus für das ehrgeizige Bauprojekt bedeuten. Doch Franziska und Stefan sind optimistisch und fiebern dem Baustart voller Vorfreude entgegen.

Vorherige Folge Nächste Folge