Extrem sauber - Putzteufel im Messie-Chaos

Extrem sauber - Putzteufel im Messie-Chaos

Vorherige Folge Nächste Folge

Do. 15.08.2019 21:15

Folge 12 - Michaela und Chris

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

Michaelas Ordnungswahn schadet ihrem seelischen Wohlbefinden und auch körperlich kommt die ehemalige Opernsängerin regelmäßig an ihre Grenzen.

Die Wohnung der 50-jährigen Michaela ist perfekt! Kein Staubkorn, keine Fingerabdrücke, nirgends Schmutz. Gebrauchsgegenstände werden bei der Freiburgerin zu Dekoration. So wird das faltenfreie und glattgestrichene Sofa erst ab 18 Uhr zur Benutzung freigegeben und muss vor dem Schlafengehen auch wieder in einen perfekten Zustand zurückgebracht werden. Ebenso verhält es sich mit dem Esstisch. Das fein angerichtete Geschirr dient lediglich als Deko, niemand darf es benutzen. Michaelas Ordnungswahn schadet nicht nur ihrem seelischen Wohlbefinden, auch körperlich kommt die ehemalige Opernsängerin regelmäßig an ihre Grenzen. Doch eine saubere Wohnung geht für Michaela trotz aller Strapazen vor.

Der 48-jährige Chris dagegen lebt zwischen meterhohen Müllbergen und Lebensmittelresten. Seine Einzimmerwohnung gleicht einer Deponie. Ein bestialischer Gestank zieht bis ins Treppenhaus. Nach mehreren gescheiterten Beziehungen wurde der Erfurter depressiv und antriebslos. Sein Haushalt verwahrloste völlig. Inzwischen hat sich jede Menge Ungeziefer in seiner Wohnung breit gemacht. Der absolute Alptraum für Putzfanatikerin Michaela. Dennoch will sie sich bei dem Extrem Sauber-Experiment ihrem größten Albtraum stellen und sucht die direkte Konfrontation mit Dreck und Ungeziefer. Chris will es jetzt ebenfalls schaffen, sich von seinem Sammelzwang zu befreien. Können die beiden Gegensätze sich unterstützen und ihr Leben verändern?

Vorherige Folge Nächste Folge