Die RTL 2-Sendung Extrem schwer - Mein Weg in ein neues Leben

Extrem schwer - Mein Weg in ein neues Leben

Burak Ramona

Melissa

„Ich habe momentan nur Schwächen, keine Stärken!“

Extrem schwer - Melissa
  • 20 Jahre (zu Beginn des Projekts)
  • sucht nach einer Ausbildungsstelle
  • verheiratet
  • 1,76 Mete
  • Ausgangs-Gewicht: 181 kg
  • Gewicht nach 100 Tagen: 146 kg
  • Gewicht nach 200 Tagen: 120 kg
  • Gewicht nach 300 Tagen: 105 kg
  • Gewichtsverlust: 76 kg

Melissa bei Instagram

Extrem schwer - Felix Klemme mit Melissa

Melissas 300 Tage bei „Extrem schwer“ - jetzt auch bei Instagram! Account abonnieren und das Team Melissa begleiten!

Zu Instagram: Team Melissa

Melissas neuer Trainer Tim

Extrem schwer - Tim - Trainer von Melissa

Für Melissas Trainer André hat das Semester wieder begonnen und er benötigt doch deutlich mehr Zeit für sein Studium, als bisher angenommen. Daher wird er leider ab sofort Melissa nicht mehr weitertrainieren können. Ab sofort steht der Diplom Personal Trainer und Kurs-Instructor Tim Melissa als Personal Trainer zur Seite.

Melissas Trainer Tim im Porträt

Alle Videos mit Melissa

Video wird geladen.

Persönliches:

Melissa lebt mit ihren 20 Jahren nicht das typische Leben einer jungen Frau. Ihre Wohnung ist wie ein Gefängnis, denn Melissa traut sich aufgrund ihres Gewichts nicht nach draußen.

Ihr größtes Problem ist, dass ihr Struktur fehlt und sie überhaupt nicht am Leben teilnimmt. Melissa hat keine Aufgabe in ihrem Leben: „Ich komme mir vor, als wäre ich überflüssig.“ Die 20-Jährige hat bereits ihren Mann fürs Leben gefunden: Marcel. Doch er ist LKW-Fahrer und nur an den Wochenenden zu Hause. Melissa vermisst ihren Mann und fühlt sich einsam in ihrem gemeinsamen Zuhause. Das Thema Einsamkeit zieht sich durch Melissas Leben. Nach der Scheidung ihrer Eltern, war sie oft auf sich alleine gestellt. Ihre Mutter musste viel arbeiten, um die Familie zu versorgen. Melissa hat sich mit 8 Jahren nach der Schule ihr Essen selbst zubereiten müssen und hat viel Zeit alleine verbracht. Als sie vor vier Jahren eine Ausbildung in einer Drogeriemarkt-Kette angefangen hat, wurde diese schnell zum Albtraum. Ihr Gewicht brachte viele Probleme im Arbeitsalltag mit, so dass Melissa gezwungen war, ihre Lehre abzubrechen. Die jetzt 20-Jährige ist damals in ein tiefes Loch gefallen und hat sich aus Kummer innerhalb eines Jahres 40 Kilo angefressen. Aktuell sucht Melissa nach einer neuen Ausbildungsstelle, doch regelmäßig flattern die Absagen ins Haus, was zu noch mehr Demotivation führt.

Alltag:

Melissa sperrt sich regelrecht in ihrer Wohnung ein: „Die Blicke der anderen Menschen sind immer wieder wie ein Stich ins Herz.“ Die Tage in ihren eigenen vier Wänden verbringt sie mit schlafen, essen und fernsehen. Sogar ganz alltägliche Dinge, wie z.B. zum Briefkasten gehen oder den Müll rausbringen, bereiten Melissa Kopfzerbrechen und erledigt sie erst in der Dunkelheit: Sobald sie einen Schritt nach draußen macht, wird sie mit ihrer Sozialphobie konfrontiert.

Melissas größte Bezugsperson ist ihr Mann Marcel. Ein festes Ritual des Ehepaares ist der Samstagseinkauf im Supermarkt. Die beiden stehen sehr früh auf, um auf möglichst wenig Menschen zu stoßen. Trotzdem ist der wöchentliche Einkauf für Melissa immer wieder eine Zerreißprobe. Marcel versucht ihr den nötigen Halt zu geben: Er wünscht sich ein „normales“ Leben mit Freunden und Freizeitaktivitäten.

Essverhalten:

Melissa kommt aus ihrer ständigen Langeweile nicht raus. Die Hauptmotivation für ihr übermäßiges Essverhalten ist, dass sie das Gefühl „alleine zu sein“ für einen Moment vergisst. Sie hat nie gelernt, abwechslungsreich und gesund zu kochen. Es musste immer einfach und schnell gehen. Die Mikrowelle und die Fritteuse kommen fast täglich zum Einsatz. Auf dem Speiseplan stehen Burger, Pizza, Nudeln… Auch von Süßigkeiten und zuckerhaltigen Getränken kann Melissa nicht die Finger lassen.

Wünsche:

Melissa ist mit ihrem Mann Marcel seit etwa einem Jahr verheiratet und der Babywunsch der beiden ist sehr groß. Doch Ärzte bestätigen, dass eine Schwangerschaft mit ihrem Gewicht sehr risikoreich wäre.

Auch mit einer zweiten Hochzeitsfeier würde sich ein großer Traum des jungen Paares erfüllen. Bei ihrer ersten Hochzeit trug Melissa schwarz, um ihr Übergewicht zu kaschieren. Melissa träumt von einem weißen Hochzeitskleid.

Durch das Projekt „Extrem schwer“ möchte sie einen kompletten Neustart mit Normalgewicht, einem neuen Job und neuem Selbstvertrauen.

Burak Ramona