Game Of Thrones

Game Of Thrones

"Loras Tyrell" aka Finn Jones "Margaery Tyrell" aka Natalie Dormer

Ciarán Hinds aka "Manke Rayder" bei "Game Of Thrones"

Ciarán Hinds spielt bei „Game Of Thrones“ die Rolle des „Manke Rayder“. Er ist der König jenseits der Mauer und in Kindheitstage selbst mal bei der Nachtwache gewesen.

Game Of Thrones - Ciarán Hinds (Manke Rayder)

Spätestens seit seiner eindrucksvollen Verkörperung des Julius Cäsar in der preisgekrönten HBO-Serie „Rom“, die RTL II 2007 als Free-TV-Premiere erfolgreich in Deutschland ausstrahlte, dürfte Ciarán Hinds hierzulande ein Begriff sein.

Seine Karriere begann Hinds, der ein Jurastudium abbrach, um Schauspieler zu werden, in den 80er-Jahren. Sein Filmdebüt gab der Ire 1981 in „Excalibur“ mit Liam Neeson, Gabriel Byrne und Helen Mirren, mit der er später noch einige Male vor der Kamera stand.

Zu seiner beeindruckenden Filmografie gehören unter anderem „Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber“ (1989), „Mary Reilly“ (1996), „Road to Perdition“ (2002), „Der Anschlag“ (2002), „Die Journalistin“ (2003), „Lara Croft Tomb Raider: Die Wiege des Lebens“ (2003), „Kalendergirls“ (2003), Steven Spielbergs „München“ (2005), Michael Manns „Miami Vice“ (2006), „There will be Blood“ (2007), „Brügge sehen... und sterben?“ (2008) und „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2“ (2011).

In Staffel 3 von „Game Of Thrones“ übernimmt Ciarán Hinds die Rolle des Königs hinter der Mauer, Manke Rayder.

"Loras Tyrell" aka Finn Jones "Margaery Tyrell" aka Natalie Dormer