Gottlos - Wenn Menschen töten

GOTTLOS – Warum Menschen töten

Sabine Vitua Johannes Franke

Ralph Herforth

... spielt Holger in "Auslöschung"

GOTTLOS - Ralph Herforth

Ralph Herforth wurde in Herford geboren. Er besuchte das renommierte Max-Reinhardt-Seminar und spielte anschließend u.a. am Berliner Schillertheater, am Stadttheater Heilbronn, am Schauspielhaus Düsseldorf und am Schauspielhaus Wien. In Lars Beckers Film „Schattenboxer“ gab Ralph Herforth sein Leinwand-Debüt.

In der Folge trat er in diversen Film- und Fernsehproduktionen auf. Dabei arbeitete er mit namhaften Regisseuren wie Fatih Akin, Roland Suso Richter und Friedemann Fromm zusammen. Im Kino war Ralph Herforth u.a. in den Filmen “Schattenboxer“, “Bunte Hunde“, „Kurz und schmerzlos“, „Der Eisbär“, „Der Felsen“, “Speedracer“, „Frauensee“ und „8 Seconds“ zu sehen.

Von 2005 bis 2006 drehte Ralph Herforth eine durchgehende Hauptrolle in der Serie „Bis in die Spitzen“. Danach folgte die ZDF-Produktion „Unter anderen Umständen“ (2006) in der er ebenfalls in einer durchgehenden Hauptrolle zu sehen ist. 2015 stand er unter anderem für die neue ARD Reihe „Branca Maric“ wieder in einer Hauptrolle vor der Kamera.

Sabine Vitua Johannes Franke