Die RTL II-Sendung Meike & Marcel... weil ich dich liebe!

Meike & Marcel... weil ich dich liebe!

Die Liebe von Meike und Marcel in Berlin

Im Sommer 2011 kommt Meike aus Hamburg nach Berlin, um dort ein neues Leben zu beginnen. Sie hat einen Job als Tätowierin in Aussicht sowie ein Zimmer in der WG ihres alten Kumpels Marcel.

Meike und Marcel haben sich jahrelang nicht gesehen. Umso größer ist die Freude über das erste Wiedersehen in Berlin.

Video wird geladen.

Zunächst ist zwischen den beiden alles rein freundschaftlich. Doch schon in den ersten Tagen kommen sich Meike und Marcel näher.

Sie merken einfach, dass da irgendwie mehr ist als nur Freundschaft. Doch zunächst blocken sie ihre Gefühle ab.

Als Marcel sogar eine blutige Nase für Meike riskiert, kommt es zum Kuss. Doch selbst diesen Moment tun die beiden erstmal als Ausrutscher ab, der nichts zu bedeuten hat.

Video wird geladen.

Endlich ist es soweit! Meike und Marcel können sich nicht länger gegen ihre Gefühle füreinander wehren. Beim Akt-Zeichnen nimmt die sexuelle Spannung so sehr zu, dass sie an Ort und Stelle übereinander herfallen.

Video wird geladen.

Meike und Marcel sind endlich ein Paar. Gemeinsam erleben sie wunderschöne, aber auch stressige Zeiten in Berlin.

Nach einigem Hin und Her kommt es zur Trennung und dann das: Meike beschließt Ende 2012, Berlin wieder zu verlassen und nochmal einen Neuanfang zu wagen. Dieses Mal in Köln.

Sie ist traurig, doch vor allem Marcel ist am Boden zerstört. Es ist das vorläufige Ende einer der romantischsten Liebesgeschichten Berlins.

Video wird geladen.