Wunschkinder - Der Traum vom Babyglück

Wunschkinder - Der Traum vom Babyglück

Vorherige Folge Nächste Folge

Mi. 31.10.2018 22:15

Folge 24

Video wird geladen.

Oben: Highlight-Video(s) dieser Sendung. Jetzt gleich ansehen!

Sieben völlig unterschiedliche Paare haben eines gemeinsam: Sie wünschen sich nichts sehnlicher, als endlich ihr Wunschkind in den Armen zu halten. Doch auf natürlichem Wege können sie keinen Nachwuchs bekommen, sie sind auf medizinische Hilfe und die unterschiedlichen Möglichkeiten der künstlichen Befruchtung angewiesen. Die RTL II-Doku-Reihe „Wunschkinder - Der Traum vom Babyglück“ begleitet die Paare auf ihrem ganz eigenen Weg zur Familiengründung, mit all seinen großen Zweifeln, Rückschlägen und Freuden. In der aktuellen Folge starten Anne und ihr an Darmkrebs leidender Freund Dominik eine Kinderwunschbehandlung. Theresa und ihr Mann Jörg hingegen haben Angst davor, dass ihr Kind an einer Erbkrankheit leidet.

Anna (31) und Dominik (32) haben bereits Annas Tochter Mia (4) aus einer früheren Beziehung. Doch die Zahnmedizinische Fachangestellte und der Tischler wünschen sich auch noch ein gemeinsames Kind. Doch dafür muss das Paar einen besonders harten Weg gehen, denn Dominik leidet an Darmkrebs. Weil die Chemotherapie die Fruchtbarkeit schädigt, lässt Dominik im Vorfeld Spermien einfrieren. 2014 beginnt das Paar seine Kinderwunschbehandlung. Der erste Versuch ist erfolgreich. Doch dann wendet sich das Blatt.

Theresa (31) und Jörg (34) haben bereits einen harten Weg hinter sich. 2014 verlieren die Postbotin und der Zimmerer ihren ersten Sohn im Alter von sieben Monaten wegen einer seltenen Erbkrankheit. Bis dahin ahnen beide nicht, dass sie Träger dieser Krankheit sind. Die gesamte Familie ist geschockt. Die einzige Chance auf ein gesundes Kind ist die sogenannte Präimplantationsdiagnostik (PID). Dabei wird der Embryo im Rahmen der künstlichen Befruchtung auf genetische Erkrankungen untersucht. Theresa und Jörg entscheiden sich dafür, diese notwendige aber auch umstrittene Untersuchung in Tschechien durchführen zu lassen. Nun geht es auf die Geburt zu. Geht dieses Mal alles gut oder kommt es zu Komplikationen?

Vorherige Folge Nächste Folge