Die Sendung

X-Factor: Das Unfassbare

Vorherige Folge Nächste Folge

Sa. 29.09.2018 05:30

Folge 38

X-Factor - Das Unfassbare - Folge 38 - Die Studentenbude | Die kleine Künstlerin | Der Wettermann u.a.
X-Factor - Das Unfassbare - Folge 38 - Die Studentenbude | Die kleine Künstlerin | Der Wettermann u.a.
X-Factor - Das Unfassbare - Folge 38 - Die Studentenbude | Die kleine Künstlerin | Der Wettermann u.a.

Eine junge College-Studentin wird eines Nachts auf dem Campus von einem Mann überfallen und entwickelt ungeahnte Kräfte. Ein kleines Kind kritzelt auf einer alten Schiefertafel und rettet so seine Mami. Ein Meteorologe erfindet angesichts der drohenden Kündigung aberwitzige Voraussagen. Nach einer hässlichen Vergeltungsaktion eines erfolglosen Comedians wendet sich das Blatt. Und ein mysteriöses Hotelzimmer mit der Nummer 245 scheint es gar nicht zu geben - oder etwa doch? Fünf unglaubliche Geschichte, bei denen erst am Ende der Sendung verraten wird, ob sie wahr sind oder erfunden.

Die Studentenbude - Eine junge College-Studentin wird eines Nachts auf dem Campus von einem Mann überfallen. Angesichts der Bedrohung entwickelt sie ungeahnte Kräfte und streckt den Angreifer mit gezielten Karatehieben nieder, obwohl sie diese Sportart niemals gelernt hat. Später erfährt sie zu ihrer großen Verwirrung, dass in ihrem Wohnzimmer früher eine Frau gewohnt hat, die den schwarzen Gürtel in Karate hatte und bei einem Autounfall ums Leben kam.

Die kleine Künstlerin - Amanda kauft ihrer kleinen Enkelin Tanya eine alte Schiefertafel. Mit wachsender Begeisterung kritzelt die Kleine stundenlang völlig versunken auf der Tafel herum und kann sich für nichts anderes mehr begeistern. Schließlich bemerkt Amanda, dass auf der Tafel der Satz „Rette Mami“ zu lesen ist. Besorgt fährt Amanda daraufhin zu ihrer Tochter, die telefonisch nicht zu erreichen ist und findet sie leblos in ihrer Wohnung vor. Die Hauptleitung eines Gasrohres war geplatzt und hatte die Frau betäubt. Doch wie konnte die kleine Tanya das ahnen...?

Der Wettermann - Der Meteorologe Brent Fillie arbeitet als Wettermann bei einem Nachrichtensender im Süden Kaliforniens. Als seine Quoten beständig sinken und der Sender eine Umfrage veranlasst, stellt sich heraus, dass die Zuschauer Brent langweilig finden, weil er stets dasselbe erzählt. Daraufhin erfindet er angesichts der drohenden Kündigung die aberwitzigsten Wettervorhersagen. Er kündigt unter anderem mehrfach Tornados an, die allerdings stets ausbleiben. Doch dann wird Brents Wagen eines Tages von einem ausgesprochen mächtigen Tornado erfasst und in die Lüfte getragen...

Lachen bis der Arzt kommt - Nick ist der Manager des erfolglosen Komikers Joe. Der wird nach einer gründlich misslungenen und miesen Vorstellung von Shawn angesprochen, der ihm garantiert, ihn ganz groß rauszubringen. Joe will daraufhin seinen Vertrag mit Nick lösen und wirft ihm vor, dass er ihn nur blockiere. Als Nick um Bedenkzeit bittet, fährt Joe ihn mit seinem Wagen an, wobei er so schwer verletzt wird, dass sein linkes Bein amputiert werden muss. Nun wendet sich das Blatt, denn Nick wird zu einem ausgesprochen erfolgreichen Comedian, der im Rollstuhl sitzt. Joe dagegen muss seine Karriere beendet, weil ihn unerträgliche Schmerzen im linken Bein plagen.

Zimmer 245 - Reyna hat bereits vor Monaten für sich und ihre Mutter ein Zimmer in einem Hotel gebucht. Doch als die beiden Frauen ihr Ziel erreichen, weiß im Hotel niemand etwas von der Reservierung. Daraufhin wird Reyna ziemlich ungehalten, und als sie mit einer Klage droht, wird ihnen im Haus das Zimmer 245 zugewiesen. Reynas Mutter ist krank und ruft einen Arzt, der ihr ein Antibiotikum verschreibt, das Reyna in einer weit entfernten Nachtapotheke besorgen muss. Bei ihrer Rückkehr wird sie jedoch weder vom Arzt noch vom Hotelmanager wiedererkannt. Außerdem wird ihr gesagt, dass Zimmer 245 schon seit einer Ewigkeit nicht mehr belegt gewesen sei. Als Reyna darauf besteht, das Zimmer sehen zu können und es mit dem Hotelmanager betritt, fehlt von ihrer Mutter jede Spur. Und niemand kann sich daran erinnern, sie jemals im Hotel gesehen zu haben...

Vorherige Folge Nächste Folge