Die RTL 2-Sendung Zuhause im Glück

Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben

Basteltipp: Garderobenständer mit Betonfuß

Video wird geladen.

Was braucht man:

  • mind. 5 Besenstile
  • Konischer Eimer
  • Estrichbeton bzw. „Ruck- Zuck- Beton“
  • Wasser
  • Glatte Holzplatte
  • Japansäge
  • Forstnerbohrer ( Durchmesser etwas größer als Durchmesser der Besenstile)
  • Akkuschrauber
  • Quirlaufsatz für Akkuschrauber
  • Silikon
  • Gewebeklebeband
  • Schalungsmilch oder ölhaltigen Schmierstoffaus der Sprühdose
  • Cutter
  • Schleifpapier
Zuhause im Glück - Folge 224 - Basteltipp

Schritt für Schritt:

Zunächst werden die Löcher für die Besenstile in den Boden des Eimers mit dem Forstnerbohrer herausgefräst. Bohren Sie mehr Löcher als benötigt, dadurch haben Sie später die Möglichkeit unterschiedliche Steckvariationen auszuprobieren.

Dann wird der Boden des Eimers sauber mit der Japansäge abgesägt, um in diese Öffnung später den Beton zu gießen. Den Eimer umgedreht auf einer Holzplatte fixieren. Hierfür eignet sich am besten Silicon um den Rand abzudichten und zusätzlich Gewebeklebeband, um dem Eimer noch mehr Halt zu geben.

Besenstile nach Wunsch auf unterschiedliche Längen mit der Japansäge kürzen.

Nun den Beton laut Anleitung an mischen und sorgfältig in den Eimer füllen. Um Luftblasen zu vermeiden den gefüllten Eimer vorsichtig etwas rütteln. Anschließend den zuvor abgesägten Boden wieder auf den Eimer kleben.

Die Besenstile zum Schluss durch die Öffnungen in den Beton stecken und ausrichten. Bitte bei Ruck-Zuck Beton beachten, dass die Masse extrem schnell abbindet. Wer mehr Zeit hat, sollte normalen Estrichbeton verwenden.

Nachdem der Beton ausgehärtet ist und noch eine gewisse Restfeuchte hat kann man den Eimer mit dem Cutter frei schneiden und vom Beton lösen

Jetzt lässt dich der Beton noch mit dem Cutter bearbeiten und die Kanten abrunden, die sonst später ausbrechen würden

Mit dem Schleifpapier kann man das beschmutzte Holz sauber schleifen und die Oberfläche glätten.

Nach Wunsch kann man jetzt das Holz und den Beton noch farbig gestalten.

Fertig ist das Kunstobjekt mit Garderobenfunktion!